Mittwoch, 15. Oktober 2014

E1: Besiegt im Spitzenspiel der 1.Kreisklasse Gruppe A 1.FC08 Haßloch mit Galavorstellung 4:2!!!


Unsere Jungs haben heute die bisher  ungeschlagene Haßlocher mit der besten Saisonleistung 4:2 besiegt. Konzentriert,  diszipliniert und die hohe Laufbereitschaft hat das heutige Spiel ausgemacht. In der ersten Halbzeit
wurde der Gegner gestoppt und die eigene Chancen eiskalt verwandelt. Die Haßlocher gingen ohne echte Torchance 0:2 in die Kabine. In der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit waren weiterhin unsere Jungs diejenigen, die  das Spielgeschehen bestimmten und so auch das Tor in der 37.Minute zum 3:0 fiel . Das Zufallstor der Haßlocher  zum 3:1 zwischenstand wurde im Gegenzug sofort mit 4:1 geantwortet. Als dann in den letzten Minuten
die Kräfte nachlasen traf unser Gegner zum Entstand 4:2. Klasse Leistung!!! Unsere komplett neuformierte Mannschaft hat in den letzten 10Tagen gegen starke Mannschaften aus der Region, wie z.B

SG Mußbach/FSVSchifferstadt und 1.FC08Hassloch,  gewonnen. Jungs wir bleiben auf dem Boden und arbeiten weiter ......

Samstag, 11. Oktober 2014

E1: Testspiel gegen FSV Schifferstadt 9:6 gewonnen

Heute hatte unsere E1 Spielfrei in der Meisterschaft.Wir nutzten diese Gelegenheit um
Spielpraxis zu gewinnen mit einem Testspiel aus.

Wir waren Gast bei  FSV Schifferstadt,die unsere Jungs mit einer klasse Leistung 9:6 besiegten.
Die Gastgeber begannen sehr defensiv und konterten clever zweimal zum 2:0 nach 8 Minuten.
Ab dann waren unsere Jungs wach und drehten mächtig auf ,gegen eine sehr diszipliniert und spielstarke  Mannschaft wurde noch vor der Halbzeit das Spiel von 0:2 auf 3:2 gedreht.

Anfang der zweiten Halbzeit merkte man beim Gegner, dass die  es nicht verarbeiten konnten, Dagegen setzten unsere Fußballer mit sehenswerten Kombinationen  ihre Spiellaune fort und erhöhten auf 5:2 nach 5Minuten in der zweiten Halbzeit.Danach nutzten wir wie der Name sagt ,das Spiel um zu Testen,so dass unsere Jungs am Schluss hochverdient gegen eine sehr eingespielte und starke Mannschaft 9:6 gewannen. 

Jungs Klasse Leistung ,bis Montag....





Mittwoch, 8. Oktober 2014

D1 im Pokal eine Runde weiter Endstand 4:2

Beim heutigen Pokalspiel gegen den Ligakonkurrenten Ganerb
setzen sich unsere "Buwe" verdient mit 4:2 durch.
In der ersten Hälfte war es für beide Mannschaften ein schweres Spiel auf nassem Rasen ohne wirklich zwingende Torchancen. In der Pause stellten wir etwas um und brachten mit Matthias, Aaron und Max Amling Spieler, die für etwas Stabilität und für mehr Druck nach vorne sorgten.
Direkt nach der Halbzeit gelang uns durch Matthias Scherf das 1:0
(31. Min.). 5 Minuten später gelang Max Stoll das 2:0 (36. Min.).
In der 45. Minute erhöhte wiederum Matthias Scherf auf 3:0.
Direkt im Gegenzug mussten wir das 3:1 hinnehmen. Kurz vor dem Ende gelang Max Stoll der Treffer zum 4:1. Etwas nachlässig ließen wir jetzt die Ganerber kommen und kassierten noch das 4:2.
Alles in allem aber ein hochverdienter Sieg.
Gute Leistung Jungs !! Weiter so!

Dienstag, 7. Oktober 2014

E1 besiegt im Freundschaftsspiel den SG Mußbach E1 mit 7:3

Um weiter Spielpraxis zu sammeln haben wir heute gegen unsere Freunde aus Mußbach ein Testspiel gespielt. Unser Ziel ist Spiel für Spiel unsere Fehler zu minimieren und gut funktionierendes auszubauen.
Heute war wieder zu sehen, dass unsere Jungs konditionell  überlegener waren. Jungs das ist der Verdienst eurer harten Arbeit in den Sommerferien(wo andere Urlaub machten habt Ihr trainiert und Testspiele gespielt).
Die  Jungs haben  einen sehenswerten offensive Fußball gespielt, welches  verdient mit  7:3 gewonnen wurde. Wir arbeiten nach unserem Konzept weiter und danken unserem Gegner für das faire Testspiel.

Jungs wir arbeiten weiter.....tolle Leistung.

Sonntag, 5. Oktober 2014

ES IST SOWEIT: www.tsv-königsbach.de ist ONLINE

ZDie neue (erste) Homepage des TSV 1899 Königsbach e.V. ist ONLINE. In Eigenregie wurde diese entworfen, bearbeitet und angepasst.

Bitte habt Verständnis, das noch kleinere Details fehlen bzw. Fehler enthalten sind. Diese werden schnellstmöglich durch unseren Administrator behoben.

Wir hoffen euch gefällt die neue Seite (übrigens, es stimmt dass königsbach mi (ö) geschrieben ist ;-)

Viel Spass beim surfen.
TSV 1899 Königsbach e.V.

D1 unterliegt 08 Hassloch mit 0:4

Mit 0:4 unterlagen unsere Jungs heute gegen den mit vielen ehemaligen Königsbachern Spielern besetzten Hasslochern.
Von Anfang an waren uns die Hasslocher in allen belangen überlegen.
Dennoch dauerte es bis zur 24 min. Bis wir das 1:0 hinnehmen mussten.
Die 1 Jahr älteren, technisch und läuferisch überlegenen 08 er schnürten uns zusehens in unserer eigenen Hälfte ein. Unsere gesamte Mannschaft wehrte sich so gut sie konnte. Dennoch mussten wir in Halbzeit zwei, weitere 3 Treffer einstecken. Das Ergebnis geht auch so voll in Ordnung.
Trotzdem muss ich meiner Mannschaft heute ein riesen Kompliment für Ihre kämpferische Einstellung aussprechen. Jeder hat sein bestes gegeben und so das befürchtete Debakel verhindert.
Mund abwichen und weiter geht's! Das war ein sehr lehrreiches Spiel für unsere Jungs. Auf diesem Weg wünschen wir dem Jungen, Ianni Hatoupis gute Besserung. Leider hat sich der Hasslocher Spieler beim Treffer zum 0:1 die Hand gebrochen.

Mittwoch, 1. Oktober 2014

D1 Köba vs Speyer 09 2:1

Flutlichtspiel am Hildenbrandseck, Stimmung bei den Zuschauern und unsere Jungs holen 3 Punkte gegen den Favoriten Speyer 09.
In der ersten Halbzeit konnten wir gegen die technisch starken Speyerer mit Leidenschaft und Kampf die Partie ausgeglichen gestalten.
So gelang es Max Amling aus halbrechter Position das 1:0 für uns zu schießen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Durch eine sehr disziplinierte Leistung vor allem im defensiven Bereich gelang es den 09 ern nur selten zum Abschluss zu kommen.
In Halbzeit 2 konnte Max Stoll durch einen Konter auf 2:0 erhöhen.
Sichtlich angespannt und jetzt auch mit wütenden Angriffen schnürten uns die Domstädter jetzt in unserer eigenen Hälfte ein. Nur noch selten konnten wir uns befreien und etwas für Entlastung sorgen.
So mussten wir 6 Minuten vor dem Ende das 2:1 hinnehmen, dass zugegebener Maßen auch verdient war. Dennoch haben sich die Jungs den dreier aufgrund Ihrer Einstellung und Willen absolut verdient.
Ein ganz besonderer Dank gilt heute unseren Jungs die nicht ganz so viel
Spielzeit bekamen. Wir haben in der Pause mit allen gesprochen und es war für keinen ein Problem. Jeder sagte : Es zählt nur die Mannschaft.
Sehr starke Sache Freunde.
MÄNNER, das war richtig Geil heute. Nur der TSV !!!
Nur noch 21.

Dienstag, 30. September 2014

1. Mannschaft: TSV gewinnt weiteres Auswärtsspiel in Lachen-Speyerdorf mit 1:2

Im 7 Auswärtsspiel dieser Saison musste der TSV bei TUS Lachen-Speyerdorf antreten. Lachen-Speyerdorf steht im Mittelfeld der Tabelle, hat aber auch Anschluss an die Tabellenspitze.

Spielverlauf:
Mit einem der ersten Angriffe konnte Lachen-Speyerdorf das 1:0 markieren. Der schnell vorgetragene Angriff wurde von Jens Vollmer in der 2. Minute sehenswert vollendet. Dies spielte der TUS in die Karten, da die Mannschaft sehr defensiv und kompakt vom Trainer Christian Laub eingestellt wurde. Nicht nur durch das Tor war klar, dass dies eine sehr schwere Aufgabe war. Vor allem durch die Mitte standen die Lachener mit Jens Vollmer, Jan Scharfenberger und Haydar Dilmac sehr gut. Der TSV war bemüht trotz dem Rückstand kontrolliert und geduldig nach vorne zu spielen. Die Geduld lohnte sich in der 13. Minute als Lukas Altrock eine Ecke von Niko Hatoupis zum 1:1 einköpfte. Direkt 3 Minuten später schickte Lukas Altrock Didi Hammann auf die Reise. Die Flanke kam perfekt für Niko Hatoupis der zum 1:2 per Kopf traf. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit wurde der TSV sicherer und erspielte sich mehr Spielanteile. Lachen-Speyerdorf hatte zwar noch einige Konter, jedoch große Chancen wurde nicht herausgespielt. Somit ging es mit 1:2 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit wurde das Spiel offener. Beide Mannschaften hatten einige Chancen. Die größten Chancen wurden jeweils durch eine Abseitsentscheidung des Schiris zurückgepfiffen. Zum Schluss warf Lachen-Speyerdorf alles nach vorne, wurde jedoch nicht für den großen Aufwand belohnt. Somit konnte der TSV ein weiteres Auswärtsspiel zwar verdient, aber auch mit dem notwendigen Glück gewinnen. Kompliment auber auch an die TUS, die mit Sicherheit auch einen Punkt verdient gehabt hätten.

Im nächsten Spiel kommt Neidenfels nach Königsbach. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Anhänger, die uns auch in Lachen-Speyerdorf unterstützt haben. Vielen Dank.


 



Montag, 29. September 2014

E1:Im Kreispokal mit 1:11 gegen Speyer 09 ausgeschieden.

Leider hatten wir dieses Jahr im Vergleich zu den letzten zwei Jahren in der E Jugend ein Lospech, da wir gleich in der 1.Runde  die beste E -Junioren Mannschaft dieser Region zugelost bekommen haben.Trotzdem wollten wir  uns nicht hinten reinstellen, sondern auch gegen  noch überlegenen Gegner  unser offensive gespieltes Spielsystem  fortsetzen. Stark ist , dass unsere Jungs 7-8 Toptorchancen rausspielten ,die leider gegen so einen Topgegner nicht eiskalt genutzt wurden oder der starke Speyerer Torwart abwehrte. Im Gegenzug haben die Speyerer die Chancen eiskalt verwandelt. Kopf hoch Jungs wir werden weiter  nach unserem Konzept trainieren   und in Zukunft auch solche Gegner besiegen .Ihr könnt in  4Monaten  noch nicht  gut eingespielt sein wie eine Mannschaft die seid 3-4Jahren zusammenspielen. Aus diesem Grund vergisst das Spiel heute..Unser Ziel ist auch nicht der Pokalsieg sondern in der Meisterschaft mitzuhalten.Wir wünschen dem FC Speyer 09 viel Glück in den weiteren Pokalspielen und bedanken uns für die vorbildliche Gastfreundlichkeit.


So ist  das im  Fußball: Morgen wird die Sonne wieder scheinen ....

Samstag, 27. September 2014

D1 disziplinierze Leistung beim Meisterschaftsfavoriten!

Trotz einer 0:5 Niederlage müssen wir heute den Hut vor unserer jungen Truppe ziehen.
Geschickt verteidigt und immer wieder versucht den Gegner beim Spielaufbau zu stören, dass war heute unser Motto.
So gut es geht aus der Affäre ziehen und so teuer wie möglich verkaufen.
Unsere Jungs haben das richtig Klasse gemacht.
Durch einen absolut unberechtigten Neunmeter mussten wir das 0:1 hinnehmen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit wurde ein absichtliches Handspiel unseres Gegners nicht geahndet. ( Wer weis was dann passiert wäre). Mit zunehmender Dauer des Spiels verließen uns dann zusehends die Kräfte und wir mussten noch weitere 4 Kisten einstecken. Zwei davon unglückliche Abpraller.
Am Ende muss man jedoch sagen, geht das 5:0 absolut in Ordnung.
Es ist nicht unser Anspruch gegen die Top 5 in der Liga was zu reißen.
Unsere Gegner kommen noch !!! Kopf hoch Jungs, habt Ihr Klasse gemacht. Wir sind alle Stolz auf euch.