Donnerstag, 31. Juli 2014

1. Mannschaft: Kreispokalniederlage gegen FV Heiligenstein

Am letzten Sonntag spielte der TSV im ersten richtigen Pflichtspiel der Saison gegen den FV Heiligenstein.

Spielverlauf:
Die Partie war von Anfang an ausgeglichen. der FV hatte jedoch kleine optische Vorteile, da der TSV aus einer sicheren Abwehr heraus agieren und nichts zulassen wollte. Dies gelang auch sehr gut. Die Abwehr um Lukas Altrock und Achim stand sicher und vor allem auf der rechten Abwehrseite machte Niklas Storck ein starkes Spiel. Im Mittelfeld gewannen Lars Witte und Alexander Annawald viele Zweikämpfe und nach vorne verrichtete Kai Goeruer und Patrick Hammann viel Laufarbeit. In der ersten Halbzeit war es für die beiden Offensivspieler David Deluse und Niko Hatoupis sehr schwer ins Spiel zu kommen. Nach ca. 33 Minuten gelang den Gästen ein Ballgewinn über die rechte Offensivseite und dann ging es schnell. Die Nummer 10 schläntzte den Ball über Torwart Timo Hof ins Tor. Somit stand das Halbzeitergebnis von 0:1 fest.

Nach der Halbzeit kam der TSV wesentlich besser ins Spiel und kam zu Chancen. Das Spiel wurde nun offener und der TSV bekam auch mehr Platz.Niko Hatoupis hatte eine gute Möglichkeit, scheiterte aber am Torwart. Nach ca. 60 Minuten wechselte der TSV und es kam Mario Schwaab, Tobias Zöll und Jan Kolbenschlag in die Partie. Genau diese drei leiteten den Ausgleich ein. Jan Kolbenschlag übernahm einen Einwurf, dieser landete bei Mario Schwaab der unbehindert aus ca. 18 Meter an die Unterlatte schoß. Tobias Zöll stand goldrichtig und köpfte zum verdienten 1:1 ein. Der Schock war tief bei Heiligenstein, die die Ordnung verloren und damit Königsbach zu Chancen kommen ließen. Mario Schwaab hatte noch eine gute Möglichkeit, Alex Annawald nach tollem Solo scheiterte am Torwart und Kai Goeruer verfehlte das Tor denkbar knapp. Erst nach ca. 80 Minuten kam Heiligenstein wieder vor das Tor. Einen Apraller nutzte wieder die Nummer 10 zu seinem zweiten Treffer der Partie. 1:2. Nur 5 Mintuen später zündete Didi Hammann seinen Turbo an der Abwehr vorbei, der Abwehrspieler konnte mit einer brutalen Notbremse in die Beine verhindern, dass Didi allein auf das Tor zulief. Rote Karte jedoch kein Tor für den TSV. In den letzten Minuten warf Königsbach alles nach vorne. In der letzten Minute bekam jedoch der FV einen Elfmeter zugesprochen und traf zum 1:3.

Heiligenstein hat durch dieses Spiel bewiesen, dass dem TSV in einigen Momenten die clerveness fehlt um ein solches Spiel für sich zu entscheiden. Echt schade, denn die Jungs haben ein sehr gutes Spiel gezeigt, mit viel Herz und Wille. Dies macht Mut für die Saison.

Aufstellung:
Hof-Job-Altrock-Naumer-Storck-Hammann-Annawald-Witte-Goeruer-Deluse-Hatoupis

Schöfer-Kolbenschlag-Schwaab-Zöll-

Freitag, 25. Juli 2014

1. Mannschaft: Vielen Dank an die Schneeweiss AG für neuen Spielball

Die erste Mannschaft bedankt sich bei der Firma Schneeweiss AG, für die Stiftung eines neuen Spielballes.


Somit kann die Saison 2014/2015 kommen. Zum ersten mal wird er jedoch beim Kreispokalspiel gegen den FV Heiligenstein eingesetzt. Anpfiff ist um 17.00 Uhr in Königsbach. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Dienstag, 22. Juli 2014

1. Mannschaft: TSV in der Endrunde vom Stadtpokal 2014

In der gestrigen Vorrunde des Stadtpokals wurden beide Spiele mit 1:0 gewonnen.

TSV gegen TUS Lachen-Speyerdorf:
Der TSV versuchte von der ersten Minute an, dass Spiel nach vorne zu treiben und sich Chancen herauszuspielen. Jedoch schlichen sich sehr viele Fehler im Spielaufbau ein. Einige Pässe waren zu kurz oder zu ungenau für den Mitspieler. Somit brachte man Lachen-Speyerdorf ins Spiel, der auch die erste Chance im Spiel hatte, jedoch an Timo Hof scheiterte. Königsbach spielte bis 20 Meter vorm Tor gut, jedoch vor dem Tor zu nervös und unkonzentriert. Trotzdem kam man zu einigen Chancen durch Tobi Zöll, Niko Hatoupis, Kai Goeruer, Achim Naumer und Sven Hörnschemeyer. ES dauerte bis zur 43. Minute ehe Achim Naumer nach einem Freistoß von Dennis Hübel zum verdienten 1:0 einköpfte.

Aufstellung:
Hof-Sven Hörnschemeyer-Storck-Naumer-Hübel-Goeruer-Deluse-Annawald-Hammann-Zöll-Hatoupis

SV Geinsheim gegen TUS Lachen-Speyerdorf:
Dieses Spiel verlief sehr einseitig in der Hälfte von Lachen-Speyerdorf, die wie schon gegen den TSV aufopferungsvoll kämpften und trotz einer Rumpfelf nie aufgegeben haben. Das Endergebnis lautete 3:0 für den SV Geinsheim.

TSV gegen SV Geinsheim:
Ein typisches Spiel, welches der TSV gegen den 3 Ligen höher spielenden SV Geinsheim sehr offen gestaltete. Mit viel Kampf und Wille hielt man dagegen. Geinsheim hatte einige Chancen, die 2 x am Pfosten landeten oder von Steffen Schöfer vereitelt wurden. Aus eine komplakten Defensive versuchte aber auch der TSV nach vorne zu spielen und die schnellen Niko Hatoupis und David Deluse einzusetzen. Große Chancen sprangen jedoch nicht heraus. Nach ca. 40 Minuten kam der schönste Angriff des Tages: Lars Witte spielte Tobi Zöll an, der Didi Hammann direkt über links freispielte. Didi flankte pnktgenau auf David Deluse, der gegen seinen Ex-Verein per Kopf traf. Den rest der Spielzeit ließ der TSV nicht mehr viel zu. Somit war die Überraschung perfekt. Nach zwei Siegen zieht der TSV in die Endrunde am Samstag ein (in Hambach).

Aufstellung:
Schöfer-Job-Altrock-Naumer-Bappert-Hammann-Witte-Doll-Kolbenschlag-Deluse-Hatoupis (Zöll ab 75. Minute)

Freitag, 18. Juli 2014

1. Mannschaft: Wochenturnier in Hambach mit einem Sieg und einer Niederlage beendet !

Im gestrigen Einsatz beim Wochenturnier in Hambach konnte der TSV einen Sieg gegen Limburgerhof und eine Niederlage gegen den VFB Hassloch verzeichnen.

Spiel gegen Limburgerhof:
Bei ca. 32° auf dem aufgeheizten Kunstrasen spielte der TSV eine ordentliche Partie über 45 Minuten. Nur kurzzeitig schlichen sich kleinere Fehler im Spielaufbau ein. Nach ca. 12 Minuten bracchte Niko Hatoupis den TSV mit 1:0 in Führung. Kurz darauf erhöhte er nach schönen Spielzügen auf 2:0 und 3:0. Kurz vor Schluss erhöhte Kai Goeruer zum Endstand auf 4:0.

Aufstellung:
Schöfer-Hübel-Storck-Naumer-Kolbenschlag-Witte-Annawald-Doll-Zöll-Hatoupis-Goeruer

Spiel gegen VFB Hassloch:
Im letzten Spiel des Abends spielte der TSV gegen die 1. Mannschaft des VFB Hassloch. Königsbach präsentierte sich sehr wach und spielte munter mit. Zwei kleinere Abspielfehler wurden von den clevereren Hasslochern zum 0:1 und 0:2 genutzt. Jedoch war es eine gute Leistung der Mannschaft und wir können mit den beiden Spielen zufrieden sein.

Aufstellung:
Hof-Job-Altrock-Naumer-Hübel-Bappert-Witte-Kolbenschlag-Schwaab-Deluse-Hatoupis

Morgen spielt der TSV bei der A-Klasse Mannschaft VFL Neuhofen. Um 17 Uhr ist Spielbeginn.

Mittwoch, 16. Juli 2014

Junge Königsbacher Kicker schaffen Sprung zum DFB - Förderstützpunkt!

Gleich fünf Spieler des Jahrgangs 2003 konnten sich gegen starke Konkurrenz aus dem gesamten Kreis Rhein-Mittelhaardt durchsetzen und erkämpften sich die Plätze im DFB Talentförderstützpunkt.
Gegenüber ca. 70 gesichteten und gemeldeten Talenten hatten wir sechs Spieler aus Königsbach in der letzten Ausscheidungsrunde am Start.
Der sechste Junge wird nach Rücksprache mit den DFB Trainern ein weiteres mal gesichtet, da es ihm an diesem Tag nicht gut ging.
Somit stellt der TSV Königsbach von 15 Spielern, die im Stützpunkt genommen wurden, mit 5 Spielern den absoluten "Löwenanteil".
Sehr starke Leistung unserer Jungs.
Wir sind alle mächtig stolz auf euch.
Weiter so !

Montag, 14. Juli 2014

1. Mannschaft: 2. Test beim VFB Iggelheim endet mit 4:7 für den TSV

Im 2. Testspiel standen sich der VFB Iggelheim und der TSV Königsbach gegenüber. Iggelheim um Spielertrainer Thomas Hartmann ist letzte Saison in die A-Klasse aufgestiegen und hat sich dafür mit einigen Spielern verstärkt.

Spielverlauf:
Es begann mit einem Paukenschlag, als Didi Hammann einen Fehlpass nutzte und sich über die linke Seite durchsetzte. In der Mitte scheiterte es Mario Schwaab, im Nachschuss traf jedoch David Deluse in seinem ersten Spiel für den TSV zum 0:1. Der TSV probierte eine neue taktische Ausrichtung aus, die in den ersten 10 Mintuen sehr gut funktionierte. Nach 20 Minuten brachte Mario Schwaab einen Eckball in die Mitte, den Lukas Altrock sehenswert zum 0:2 abschloss. Danach erhöhte Iggelheim den Druck, auch aufgrund des Wechsels von Thomas Hartmann von der Abwehr ins Mittelfeld. Nach ca. 35 Minuten traf Jens Schleicher nach schönem Angriff zum 1:2. Nur 5 Minuten später wurde dem TSV ein Elfmeter zugesprochen, den Didi Hammann sicher verwandelte. Bis zur Halbzeit verkürtzte Thomas Hartmann zum 2:3.
Direkt nach der Halbzet glich Thomas Hartmann zum 3:3 aus. Nur 2 Minuten später traf Didi Hammann mit einem Freistoss zum 3:4. In der 60. Minute nutzte Mario Schwaab eine schöne Vorarbeit von David Deluse zum 3:5, ehe wiederrum Thomas Hartmann zum 4:5 verkürtzte. Wieder Mario Schwaab erhöhte nach einem Fehler in der Abwehr auf 4:6. Nach einigen Wechseln auf beiden Seiten ließ der TSV kaum mehr etwas zu, nutzte aber noch eine Chance zum 4:7 Endstand durch Achim Naumer.

Anzumerken ist, dass der VFB Iggelheim bereits Trainingseinheiten an diesem Tag hinter sich hatte, aber trotzdem ein hohes Tempo gegangen ist.

Ein guter Test für unsere Jungs, bei dem sich wieder einige neue Erkenntnisse ergeben haben. Vor allem David Deluse und Alex Annawald, die im Mittelfeld sehr präsent waren. Aber auch die Abwehr um Achim Naumer und Lukas Altrock waren trotz der 4 Gegentore wie gewohnt sicher.

Aufstellung:
Hof-Job-Altrock-Naumer-Storck-Goeruer-Deluse-Annawald-Zöll-Schwaab-Hammann

Schöfer-Sven Hörnschemeyer-Tim Hörnschemeyer-Murat Yüksel-Kevin Bappert


Dienstag, 8. Juli 2014

TSV 1899 Königsbach bekommt neue Homepage !

Der TSV Königsbach bekommt in kürze eine neue Homepage und verabschiedet sich von der Blog-Seite. Die neue Domain wird komplett neu aufbereitet und über alle Neuigkeiten im Verein informieren.

Domain: www.tsv-königsbach.de

Sobald diese Seite online geht, werden wir dies bekanntgeben. Im Momenst steht noch kein genauer Termin fest.


Montag, 7. Juli 2014

1. Mannschaft: TSV kommt im ersten Vorbereitungsspiel unter die Räder

Im ersten Vorbereitungsspiel gegen den Bezirksligisten FG 08 Mutterstadt bekam der TSV eine Lehrstunde und verlor mit 1:9 (0:3).

Wahrscheinlich waren die Beine nach der ersten härteren Trainingswoche etwas schwer und die Abstimmung war in einer neu formierten Aufstellung nicht perfekt, wie man sich nach diesem Ergebnis denken kann. Spieler wie  Mario Schwaab, Frank Hoffmann, Murat Yüksel und auch Tim und Sven Hörnschemeyer, hatten mehrere Monate keine Spielpraxis, spielten jedoch fast alle über die komplette Distanz, damit weiter Kraft aufgebaut werden kann. Hinzu kommt, dass einige Leistungsträger aus der letzten Saison gefehlt haben. Trotzdem war nicht alles schlecht, vor allem die neuen Steffen Schöfer uns Alex Annawald, die aus Weidenthal gekommen waren, machten ihre Sache gut. In der Halbzeit stand es 0:3, wobei Steffen Schöfer noch einige Chancen durch gute Reaktionen vereitelte. Für den TSV hatte Mario Schwaab, Didi Hammann und Tobi Zöll Chancen um ein Tor zu erzielen.

Nach einigen Wechseln in der Halbzeit, erhöhten sich die Abstimmungs- und Stellungsfehler, die natürlich von Mutterstadt sehr gut ausgenutzt wurden. Den Ehrentreffer erzielte Tobi Zöll zum zwischenzeitlichen 1:4.

Aufstellung 1. Halbzeit:
Steffen Schöfer-Tim Hörnschemeyer-Murat Yüksel-Lukas Altrock-Sven Hörnschemeyer-Didi Hammann-Alex Annawald-Jan Kolbenschlag-Frank Hoffmann-Mario Schwaab-Tobias Zöll

Aufstellung 2. Halbzeit:
Timo Hof-Tim Hörnschemeyer-Lukas Altrock-Murat Yüksel-Dennis Hübel-Marcel Job-Jan Kolbenschlag-Kai Goeruer-Frank Hoffmann-Mario Schwaab-Tobias Zöll

Nun geht es in die nächste Trainingswoche. Am Samstag findet auch das nächste Vorbereitungsspiel beim VFB Iggelheim statt. Iggelheim ist letzte Saison in die A-Klasse aufgestiegen.

Donnerstag, 3. Juli 2014

1. Mannschaft: Trainingsauftakt zur neuen Runde 2014/2015

Am Donnerstag, den 26.06.2014 begann die Vorbereitung auf die neue Saison 2014/2015. Hierzu trafen sich die Spieler und Trainer zum Fussballspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen USA. Danach wurden der Vorbereitungsplan und einige organisatorische Dinge durchgesprochen.

Am Samstag, den 28.06. war der erste Trainingstag auf dem DLR Gelände in Mussbach. Somit läuft die Vorbereitung auf die kommende Saison.

Als Weitere Neuzugänge können wir Murat Yüksel von der SG Mussbach und Kemal Karakus von Türk. Mosbach bei uns begrüßen.

Das erste Vorbereitungsspiel wird am Samstag, den 05.07.2014 um 15.00 Uhr in Hambach stattfinden. Gegner ist die FG 08 Mutterstadt.

Wir wünschen allen Spielern, Mannschaften eine vereltzungsfreie Vorbereitung und eine erfolgreiche Saison 2014/2015.

Eindrücke vom ersten Training:









Montag, 16. Juni 2014

Glückwunsch an die E-Jugend

Die Jugendleitung, der Vorstand und die Aktivität gratuliert der E-Jugend um die Trainer Marco Stoll und Johannes Hahn zum Gewinn des Kreispokals....!

Super Jungs, weiter so....!