Montag, 26. September 2011

E1: Überzeugender erster Sieg in dieser Saison

Königsbach (oh/fl) - Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit einer sehr guten Zweikampfbilanz konnte heute die E1-Jugend des TSV Königsbach einen hochverdienten Sieg gegen TV Dudenhofen in der höchsten E-Jugendklasse erzielen.

Es war von Beginn an zu sehen, dass die Jungs das Spiel unbedingt gewinnen wollten.
Luis, Simon, Yannik und Moritz spielten sehr gut im Abwehrbereich und ließen kaum Möglichkeiten zu.
Im Mittelfeld waren Tom, Dennis, Max und Ianni ihren Gegenspielern sowohl technisch als auch im Zweikampfverhalten überlegen und konnten schöne Spielzüge und die wichtigen Tore gerade am Anfang des Spiels erzielen.
Luca und Leon konnten sich im Laufe des Spiels im Sturm immer besser ins Spiel integrieren, leider blieb ihnen heute ein Torerfolg verwehrt.
Unser Torwart Mario, der jüngste im Team, steigerte sich im Spiel stetig und war der gewohnt gute Rückhalt.

Nicht zuletzt sind die beiden Trainer Jürgen Weber und Oliver Handrich zu erwähnen, deren intensives Engagement der letzten Wochen nun auch auf der Ergebnistafel die ersten Früchte tragen konnte.

TSV 1899 Königsbach
- TV Dudenhofen 9:3
Tore für den TSV: Tom (3), Max (2), Dennis, Luis, Ianni, Moritz

Samstag, 24. September 2011

E2: Verdientes 3:0 gegen Iggelheim

Mehr Fotos hier
Königsbach (ab) - Die E2 begann stark mit mehreren Großchancen (Leo T., Michel) unmittelbar nach Spielbeginn, die jedoch durch Pech im Abschluss und den furchtlosen Iggelheimer Torwart vereitelt wurden. Danach wogte das Spiel eher ausgeglichen hin und her, bis Mittelstürmer Leo T. nach gutem Zuspiel zum 1:0 (17. Minute) und 2:0 (19. Minute) traf. Er hätte zwei Minuten später sogar noch den dritten Treffer auf dem Fuß haben können! Trotzdem kamen die Iggelheimer im Anschluss durch gelungene Konter stark auf, sodass Yannik im Königsbacher Tor mit zwei tollen Paraden den Spielstand zur Pause retten musste.
In der 2. Halbzeit ging den Königsbacher Jungs zunächst die Übersicht ziemlich verloren und die zahlreich anwesenden Spielermütter mussten ihr Äußerstes beim Anfeuern geben, um ihre Jungs geordnet nach vorne zu treiben. In dieser kritischen Phase ließ sich selbst der sonst so gelassene Trainer Steffen Herfel zu dem Ausruf hinreißen: “Los, Männer, beißen!!“ Aber auf Torwart Yannik war auch in dieser Schwächeperiode Verlass; durch seine weiten Abschläge brachte er nicht nur Entlastung für seine Abwehr, sondern auch den gegnerischen Torwart in Schwierigkeiten, da die Bälle bis in den Iggelheimer Strafraum flogen. Das Blatt wendete sich nach einem Pfostenschuss von Dustin (45. Minute), der vorher durch die ganze Abwehr der Iggelheimer gedribbelt war. Schließlich war es Michel, der in der 46. Minute aus Eckfahnenposition direkt ins Tor flankte und damit den Endstand von 3:0 herstellte. Die letzten Minuten gehörten wieder ganz den Königsbachern, die mit gutem Kombinationsspiel und tollen Torchancen ihr Publikum begeisterten. Mit diesem verdienten Sieg ist der E2 der zweite Tabellenplatz erst einmal sicher.

TSV Königsbach : VfB Iggelheim 3:0 (2:0)
Torschützen für Königsbach: Leo T. (2), Michel

Montag, 19. September 2011

E1: Erster Punktgewinn beim Tabellenzweiten

Deidesheim (oh) - Am 5. Spieltag der Kreisliga 1 verbuchte unsere erste E-Junioren-Mannschaft ihren ersten Punkt in dieser Saison - und den sogar beim Tabellenzweiten TSG Deidesheim.
Nach einer verhaltenen ersten Halbzeit mit ausgeglichenem Spiel stand es 0:0 zur Halbzeit. Die Mannschaft konnte bis zu diesem Zeitpunkt (mit wenigen Ausnahmen) ihr volles Leistungsvermögen nicht ausschöpfen.
Die zweite Halbzeit begann gut, die TSV-Jungs hatten mehr vom Spiel, so daß sie in dieser Phase auch in Führung gingen, nach einem Traumtor in den Winkel durch Tom (30. Minute). Durch mehrere Unachtsamkeiten auf unserer Seite schafften es dann die Gastgeber innerhalb von 6 Minuten das Spiel komplett zu drehen, so daß es in der 40. Minute bereits 3:1 für Deidesheim stand.
Der TSG sah wie der sichere Sieger aus, doch nicht für unsere Jungs. Mit bärenstarkem Teamgeist, viel Willenskraft, zwei schönen Kopfballtoren und etwas Glück konnten unsere Jungs am Ende doch noch ein Unentschieden erzwingen.

Endergebnis:
TSG Deidesheim - TSV 1899 Königsbach 3:3 (0:0)
Tore für Königsbach: Tom (3)

Sonntag, 18. September 2011

Lukas bei U12 Clubmeisterschaften nicht zu stoppen !

Königsbach (dh) - Am Freitag starteten sechs Kinder in 2 Gruppen in die Clubmeisterschaften der 10-12jährigen. Mit Ronaldo war am Freitag Abend leider der erste Ausfall zu beklagen, er schied wegen einer Fußverletzung nach seiner ersten Partie vorzeitig aus. Annabell war der fünfte Platz damit sicher, sie konnte sich jetzt ganz auf das Anfeuern ihres Bruders konzentrieren. Lukas setzte sich in seiner Gruppe souverän gegen seine Schwester und Yannick durch und war auch im Halbfinale gegen Finn nicht aufzuhalten. Im zweiten Halbfinale gewann Theresa ohne Mühe gegen Yannick und zog ebenfalls verdient ins Finale ein.


Das Spiel um Platz 3 war dann ein spannendes Duell zwischen Finn und Yannick. Yannick startete gut und konnte den ersten Satz für sich entscheiden. Seine Vorahnung „Das heißt noch nichts!“ sollte sich aber als richtig erweisen. Finn kam noch einmal zurück, holte sich den 2. Satz und hatte im Match Tie-Break am Ende die besseren Nerven. Mit 10:5 holte er sich Rang drei.
Im Finale zeigten Theresa und Lukas, dass sie verdientermaßen im Endspiel waren. Sie lieferten sich packende Ballwechsel, machten wenige unnötige Fehler und mussten sich jeden Punkt fleißig erlaufen und erkämpfen. Lukas machte dabei im ersten Satz die entscheidenden Punkte und konnte sich mit 6:2 den ersten Durchgang sichern. Auch im zweiten Satz gingen die knappen Aufschlagspiele zumeist an ihn, bei 5:2 hatte er dann die ersten beiden Matchbälle. Theresa wehrte diese aber ab und kam noch einmal auf 5:4 heran. Kurz darauf hatte sie sogar die Chance, das 5:5 zu machen und das Spiel noch einmal zu drehen. Lukas ließ das aber nicht zu, verwandelte Matchball Nummer 6 zum 6:4 und sicherte sich ohne Satzverlust den Titel Clubmeister 2011.

Mittwoch, 14. September 2011

E2: Freud und Leid dicht beieinander!

Königsbach (dc/ab) - Da spielt man innerhalb von 4 Tagen zweimal gegen dieselbe Mannschaft und erlebt zwei völlig unterschiedliche Spielverläufe!! Konnten wir am letzten Samstag noch über das 10:5 gegen Edesheim jubeln, so blieben uns beim Pokalspiel gestern die Rufe im Halse stecken…
Die erste Halbzeit lief aus Königsbacher Sicht noch recht gut, obwohl schon auffiel, dass die Edesheimer wesentlich energischer angriffen als im Spiel zuvor und unseren Torwart Fabian ab der dritten Minute auf Trab hielten. Thomas erzielte aber nach Eckstoß in der 17. Minute das 1:0, das auch den Pausenstand darstellte.
Lag es daran, dass die Mannschaft nicht in der gleichen Formation auflaufen konnte wie am Samstag? War die vermeintliche Siegesgewissheit zu groß, dafür die Chancenverwertung zu gering? Hatten die Edesheimer in den 4 Tagen eine neue Taktik gefunden, unsere Reihen durcheinanderzuwirbeln?
Tja - jedenfalls konnte Königsbach nach der Pause mehrere Riesenchancen nicht nutzen und Edesheim überwand innerhalb 4 Minuten dreimal unsere Abwehr und den Torwart, so dass es plötzlich 1:3 stand. Und obwohl die Königsbacher Jungs (nachdem sie sich wieder sortiert hatten) nicht aufgaben und weitere Chancen herausspielten, blieb der Edesheimer Kasten verschlossen. Dafür fiel in der 49. Minute noch das 1:4, was auch der Endstand war.
Schade, dass die Mannschaft gerade in einer so aufstrebenden Phase einen Dämpfer erhalten hat! Aber: auch Verlieren muss man können - und am Samstag gibt’s in Niederkirchen eine neue Chance zum Siegen!

TSV Königsbach - SG Edesheim 1:4 (1:0)

Torschütze für Königsbach: Thomas.

Montag, 12. September 2011

Nick ist neuer U15-Clubmeister

Königsbach (dh) - Bei traumhaften Spätsommerwetter wurden am Wochenende die U15-Clubmeisterschaften ausgetragen. Philipp und Fabian waren erstmals dabei und schnupperten Turnier-Atmosphäre.


Vorjahressieger Jo verpasste den Finaleinzug und musste sich mit dem vierten Platz zufrieden geben. Sebastian scheiterte am Samstag Abend knapp im Match Tie Break gegen René und wurde am Ende Dritter.

Im Finale am Sonntag setzte sich dann Routinier Nick souverän gegen den stark aufspielenden René durch.

Samstag, 10. September 2011

E2: Turbulenter Torreigen gegen SG Edesheim

Mehr Fotos hier
Königsbach (ab) - Schon nach drei Minuten gingen die in Rot spielenden Königsbacher durch Leo in Führung, Michel baute die Führung auf 2 : 0 aus und hatte Pech, als er zweimal hintereinander den Pfosten traf. Das sehr unterhaltsame Spiel mit vielen Torszenen drohte aus Königsbacher Sicht zu kippen, als die Gäste innerhalb einer Minute ausglichen. Doch wieder gelang es Michel und Juri den Vorsprung auf 4 : 2 auszubauen. Hochmotiviert kämpften beide Mannschaften weiter, Torwart Fabian zeigte mehrere spektakuläre Paraden und Kapitän Burkhard rettete auf der Linie den Königsbacher Vorsprung bis in die Pause. Schon der erste TSV-Angriff nach der Pause führte zum 5 : 2 durch Thomas. Leider gab es keine Zeit zum ‚Ballflachhalten‘, denn die unermüdlich anstürmenden Edesheimer trafen in den nächsten Minuten mit hohen (für Fabian unhaltbaren) Bällen zum 5 : 4. Nach starkem Flügellauf gelang Michel das 6 : 4 und Thomas überwand den Edesheimer Keeper mit einem
geschickten Aufsetzer (7 : 4). Leo schoss das 8 : 4, Thomas nach sehenswertem Doppelpass mit Michel das 9 : 4. Durch seinen tollen Einsatz hielt Fabian mehrfach den Vorsprung – denn die Edesheimer steckten trotz des Rückstands kein bisschen auf. Sie erreichten schließlich das 9 : 5, mussten allerdings postwendend den Abschlusstreffer von Burkhard zum Endstand von 10 : 5 hinnehmen. Burkhard krönte damit seine unerschrockenen Abwehrleistungen über die gesamte Spieldauer.
Trainer und Spieler feierten ihren mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdienten Erfolg vor den begeistert anfeuernden Eltern mit einer ‚La ola‘, wie sie auch die Großen nicht besser hingekriegt hätten. Das strahlende Grinsen von Steffen Herfel sagte mehr als tausend Worte, als er hinterher kommentierte:“Ich bin stolz und glücklich über die Jungs! Wir haben ein gutes Spiel gesehen mit einer sehr konzentriert spielenden Mannschaft.“ Dem bleibt nichts hinzuzufügen!

TSV Königsbach : SG Edesheim 10 : 5 (4 : 2)

Torschützen für Königsbach: Leo (2), Michel (3), Thomas (3), Juri, Burkhard.
Aktueller Tabellenplatz: 3.

Erfolgreicher Spieltag der F-Junioren in Köba

Bei Traumwetter und optimalen Temperaturen fand am 10.09.11 unser 1. Spieltag der Saison in Königsbach statt.
Mit einer Tordifferenz von 26:1 Toren gewann unsere F 1 alle 5 Spiele.
Mit 2 unglücklichen knappen Niederlagen startete unsere F2 in den Tag.
Mit großem Kampfgeist konnten die Jungs dann aber ihr 3. Spiel mit 2:1 gegen Esthal gewinnen.
Wir danken allen Helfern für die Unterstützung an diesem tollen Tag, der vor allem für
unsere Kids und auch für einige Erwachsene (zur späteren Stunde) ein voller Erfolg war.

Marco, Johannes und Udo

Sonntag, 4. September 2011

E-Jugend-Turnier in Ruppertsberg: Endstation FCK

Mehr Fotos hier

Ruppertsberg (fl) - Mit etwas mehr Losglück hätten die von Jürgen Weber und Oliver Handrich trainierten E1-Spieler des TSV Königsbach einen der ersten 4 Plätze beim Turnier in Ruppertsberg belegen können, aber leider mußten sie sich bereits im Viertelfinale dem Turnierfavoriten 1. FC Kaiserslautern I stellen.
Mit einer kurzfristigen taktischen Umstellung (Luis als Libero für den verletzten Janis) war die Mannschaft zuvor mit einer knappen Niederlage gegen Deidesheim in die Gruppenphase gestartet, zeigte sich jedoch bereits steigerungsfähig. Die drei folgenden Spiele wurden nach sehr guten Leistungen verdient gewonnen. Leider stellte sich später heraus, daß man bei einer (wie das Video belegt - durchaus möglichen) besseren Torausbeute das besagte frühe Treffen mit dem FCK hätte vermeiden können.
Gegen die Lauterer reichte leider auch die Kraft nicht mehr, um sie mit einer engen Deckung im Spielaufbau zu stören. Trotzdem haben alle Jungs ihr bestes gegeben und haben sich ein dickes Lob verdient.

 

Ergebnisse:

TSV Königsbach - TSG Deidesheim 0:1

TSV Königsbach - FSV Offenbach 4:0
Tore: Eigentor, Ianni (3)

TSV Königsbach - FV Dudenhofen 1:0
Tor: Max

TSV Königsbach
- Phönix Schifferstadt 2:0
Tore: Max (2)

Viertelfinale
TSV Königsbach - 1. FC Kaiserslautern I 0:4

Samstag, 3. September 2011

F-Jugend Turnier in Ruppertsberg

Nach einer sehr starken Vorrunde unserer F1 beim Turnier in Ruppertsberg kam es wie es kommen musste. Alle Vorrundenspiele konnten souverän gegen die Gegner aus unserer Region gewonnen werden. Dann kam es zum Showdown gegen den 1. FC Kaiserslautern. Nach einer hervorragenden kämpferischen Leistung verloren wir nur sehr knapp und sehr unglücklich 0:1 durch ein Eigentor. Dennoch kamen wir als Gruppenzweiter weiter. Leider hatten wir das Pech nach dem gewonnenen Viertelfinale, im Halbfinale wieder gegen den 1.FCK antreten zu müssen, welches wir auf Grund von schwindenden Kräften bei den hohen Temperaturen deutlich verloren. Im Spiel um Platz 3 war dann absolut nichts mehr drin. Motivation, Kondition, Spielwitz, war nach der Hitzeschlacht völlig weg und wir verloren das kleine Finale gegen VFB Hassloch mit 1:2. Dennoch sind wir Stolz bei einem sehr gut besetzten Turnier den 4. Platz erreicht zu haben.

F2 scheitert im Viertelfinale gegen den 1.FC Kaiserslautern

Nach einer hart umkämpften Vorrunde und einem Sieg über Gastgeber Ruppertsberg ist auch unserer F2 der Einzug ins Viertelfinale geglückt.
Gegen einen sehr gut organisierten und bärenstarken FCK haben unsere Kicker eine tolle Abwehrschlacht geleistet waren am Ende aber doch Chancenlos.
Was uns als Trainerteam sehr imponiert ist der Wille unserer " Kleinen", den sie auch nach Niederlagen an den Tag legen und gegen den FCK im Viertelfinale zu scheitern ist wahrlich keine Schande.

Freitag, 2. September 2011

E2: Gute Anfangsphase reichte nicht zum Sieg gegen Seebach


Königsbach (ab) - Die E2 legte bei optimalen äußeren Bedingungen einen furiosen Spielbeginn hin. Nach toller Einzelleistung mit Lauf über den ganzen linken Flügel schoss Janik Z. die Königsbacher nach 3 Minuten in Führung. Kurz danach traf Dustin unhaltbar ins Netz; Janik erhöhte nach Vorlage von Michel auf 3:0. Leider ging danach der Faden im Königsbacher Spiel etwas verloren, sodass sich die Seebacher vom Anfangsschock erholten und bis zur Pause auf 3:2 herankamen. In der 2. Halbzeit spielten die Seebacher ihre körperliche und altersmäßige Überlegenheit aus und erzielten Treffer um Treffer, obwohl Fabian im Königsbacher Tor trotz tiefstehender Sonne eine wirkliche gute Leistung zeigte und mehrfach Tore verhinderte. Selbst die unermüdlich anfeuernde Königsbacher Elterntruppe konnte die letztlich zu hohe Niederlage nicht mehr abwenden.

Endstand:
TSV 1899 Königsbach II - SV RW Seebach II 3:11 (3:2)

Torschützen für Königsbach: Janik Z. (2), Dustin

Donnerstag, 1. September 2011

Jugend Clubmeisterschaften 2011

Am zweiten und dritten Septemberwochenende sind alle Kinder unserer Tennis - Abteilung herzlich eingeladen an den Jugend Clubmeisterschaften teilzunehmen. Den Anfang machen unsere U-15 Spieler ab dem 9. September. Ab Freitag, den 16. September geht es dann um die Meisterschaft der U-12. Die Bekanntgabe des Turniermodus bzw. die Auslosung der Spiele ist jeweils freitags um 14.00. Anmeldung am schwarzen Brett oder per E-Mail an mich möglich.

Wir wünschen euch spannende Spiele und viel Erfolg !