Samstag, 24. September 2011

E2: Verdientes 3:0 gegen Iggelheim

Mehr Fotos hier
Königsbach (ab) - Die E2 begann stark mit mehreren Großchancen (Leo T., Michel) unmittelbar nach Spielbeginn, die jedoch durch Pech im Abschluss und den furchtlosen Iggelheimer Torwart vereitelt wurden. Danach wogte das Spiel eher ausgeglichen hin und her, bis Mittelstürmer Leo T. nach gutem Zuspiel zum 1:0 (17. Minute) und 2:0 (19. Minute) traf. Er hätte zwei Minuten später sogar noch den dritten Treffer auf dem Fuß haben können! Trotzdem kamen die Iggelheimer im Anschluss durch gelungene Konter stark auf, sodass Yannik im Königsbacher Tor mit zwei tollen Paraden den Spielstand zur Pause retten musste.
In der 2. Halbzeit ging den Königsbacher Jungs zunächst die Übersicht ziemlich verloren und die zahlreich anwesenden Spielermütter mussten ihr Äußerstes beim Anfeuern geben, um ihre Jungs geordnet nach vorne zu treiben. In dieser kritischen Phase ließ sich selbst der sonst so gelassene Trainer Steffen Herfel zu dem Ausruf hinreißen: “Los, Männer, beißen!!“ Aber auf Torwart Yannik war auch in dieser Schwächeperiode Verlass; durch seine weiten Abschläge brachte er nicht nur Entlastung für seine Abwehr, sondern auch den gegnerischen Torwart in Schwierigkeiten, da die Bälle bis in den Iggelheimer Strafraum flogen. Das Blatt wendete sich nach einem Pfostenschuss von Dustin (45. Minute), der vorher durch die ganze Abwehr der Iggelheimer gedribbelt war. Schließlich war es Michel, der in der 46. Minute aus Eckfahnenposition direkt ins Tor flankte und damit den Endstand von 3:0 herstellte. Die letzten Minuten gehörten wieder ganz den Königsbachern, die mit gutem Kombinationsspiel und tollen Torchancen ihr Publikum begeisterten. Mit diesem verdienten Sieg ist der E2 der zweite Tabellenplatz erst einmal sicher.

TSV Königsbach : VfB Iggelheim 3:0 (2:0)
Torschützen für Königsbach: Leo T. (2), Michel