Samstag, 25. August 2012

E1: Einbahnstrassenfussball in der 1. Pokalrunde

Königsbach (fl/jw) - Die Auslosung zur 1. Kreispokalrunde bescherte unserer E1-Jugendmannschaft einen durchaus bezwingbaren Gegner (FC Speyer 09 IV), doch daß es am Ende zu einem derartigen Fiasko für die Domstädter kommen sollte, hätte man nicht erwartet.
Es gibt nicht viel zu berichten, außer daß Speyer total überfordert war, für Königsbach jeder mal ein Tor schiessen durfte und die Beobachter am Ende über den genauen Spielstand rätselten. Bei fussball.de wird von einem 25:1 gesprochen - wir glauben aber dem Trainer:

TSV 1899 Königsbach I - FC Speyer 09 IV   31:1 (17:0)

Freitag, 24. August 2012

D2: Gelungener Einstieg in den Pokal

Hochstadt (ab) - In der ersten Pokalrunde mussten unsere Jungs gegen die JVF Vorderpfalz antreten, eine Mannschaft, die eigentlich eine Liga höher spielt und ein Jahr älter ist. Insofern gab es zwar einige Hoffnungen, aber keinesfalls überschwängliche Siegerwartungen an das Spiel – aber unsere Mannschaft und der Pokal haben eigene Gesetze…
Nachdem die ersten 10 Spielminuten mit allenfalls geringen Spielvorteilen für die JVF abgelaufen waren, zeigte Sebastian (der einen tollen Einstand in der Mannschaft gab) mit einem ersten Distanzschuss knapp am Tor vorbei, dass da noch einiges zu erwarten war. Und richtig: Nach einem Eckball in der 13. Minute entstand Durcheinander in der JVF-Abwehr, von dem Leo T. profitierte, indem er eine präzise Flanke vors Tor gab, die, durch einen Abwehrspieler abgefälscht, unhaltbar im Kasten landete. Danach steigerten die Königsbacher kontinuierlich ihren Druck aufs gegnerische Tor, ab der 20. Minute folgten 6 Eckstöße für Königsbach aufeinander. Julius verwandelte schließlich eine Ecke von Michel per Volley „Khediramäßig“ zum 0 : 2 in der 24. Minute und erhielt damit die verdiente Belohnung für sein gutes Spiel auf neuer Position im Angriff. Als dann auch noch die bislang ungewohnte Abseitsfalle der Königsbacher funktionierte, war der sehr zufriedenstellende Halbzeitstand gesichert.
Nach der Pause setzten unsere Jungs ihr druckvolles Spiel nach vorne fort, erspielten sich viele Chancen durch hohe Lauffreudigkeit und Kampfgeist. Thomas schloss dann in der 39. Minute nach einem guten Angriff durch die Mitte erfolgreich zum 3 : 0 ab. Den harten Schuss von Michel aufs Tor in der 50. Minute konnte der JVF-Torwart nur abprallen lassen und dies genau vor Pauls Füße, so dass dieser nur eiskalt verwandeln musste – und sich riesig über seinen Treffer freute! Die Entlastungsangriffe der JVF Vorderpfalz landeten immer wieder im Abseits; und wenn James kurz vor Spielende etwas mehr Glück im Abschluss gehabt hätte, dann hätte der Sieg noch höher ausfallen können! Aber wir wollen ja nicht überschwänglich werden…
Fazit: Ein wirklich beeindruckendes Spiel, bei dem man die zurückliegenden Umstellungsschwierigkeiten allerhöchstens noch in Distanzschwierigkeiten bei Eckstößen erkennen konnte, und vor allem eine tolle Mannschaftsleistung!

JFV Vorderpfalz - TSV 1899 Königsbach II    0:4 (0:2)

Torschützen für Königsbach: Leo T., Julius, Thomas, Paul.

A-Junioren - Heimsieg!

Königsbach (so) - Die A-Junioren spielten am heutigen Freitagabend gegen sichtlich überforderte Gäste aus Dannstadt. Vollkommen verdient gewann man gerade aufgrund der wirklich sehr guten ersten Halbzeit mit 5-1 und kann die ersten 3 Punkte dieser Spielzeit auf der Haben-Seite verbuchen.

Der Grundstein für den Sieg wurde bereits unter der Woche gelegt; denn schon im Training hat man, so wie auch heute Abend, endlich auf so gut wie alle Spieler zurückgreifen können. In den vergangenen Trainingseinheiten unter der Woche konnte man endlich mit allen Spielern gerade im taktischen Bereich und im Bereich des Zusammenspiels sehr viel Gutes machen und erreichen. Das Ergebnis davon war heute über weite Strecken des Spiels, insbesondere in der 1. Halbzeit deutlich zu sehen.
Schnelles Kurzpassspiel, diagonale Bälle in die Spitze und eine richtig gut stehende 4er Abwehrkette, die mit den vorangestellten beiden 6ern die Räume sehr eng machten, ließen die Gäste nie wirklich ins Spiel kommen.
Mit einem 3-0 bei dem Dominik alle 3 Treffer erzielte waren die Gäste zur Pause mehr als gut bedient. Die Dannstadter hatten bis dato keine nennenswerte Chance, die spielerisch und taktisch deutlich überlegene Heimelf hätte bei konsequenter Chancenauswertung, sowie bei präziser zu Ende gespielten Flügelangriffen, das Ergebnis schon zur Pause deutlich höher gestalten können oder sogar müssen. Die Zuschauer zeigten sich bis dato sehr erfreut über die Verbesserung zur letzten Woche, die Trainer konnten weiter ihre Schlüsse ziehen woran noch gearbeitet werden muss.
Mit Beginn der 2. Halbzeit kam zunächst der Schlendrian bei der Heimelf auf dem Platz vorbei. Völlig unnötig verlor man zu diesem Zeitpunkt die Spielkontrolle und die Ordnung, was dazu führte, dass Dannstadt eine ihrer wenigen Chancen nutzte und den 3-1 Anschlußtreffer markieren konnte. Während dieser 15 Minuten merkte man der Mannschaft an, dass sie sich ihrer Sache schon zu sicher war. Im weiteren Spielverlauf ließ sich die Ordnung leider auch nicht mehr 100%ig wiederherstellen, der Sieg war jedoch zu keiner Zeit wirklich ernsthaft gefährdet. Ab Mitte der zweiten Hälfte war deutlich zu spüren, dass die Mannschaft das Spiel endgültig entscheiden wollte. Man war drückend überlegen, vergeigte wieder einige Hochkaräter und lief 3-4 mal Gefahr sich aufgrund zeitweiser Unordnung einen Konter zu fangen. Der unbedingte Wille den verschenkten Saisonstart wiedergutzumachen war aber letzlich der entscheidende Faktor dafür, dass man den Sieg mit 2 weiteren Toren besiegelte. Der eingewechselte B-Junior Jean-Pascal, sowie erneut Dominik waren erfolgreich.

Fazit:
Deutlich zu niedriger, verdienter Heimsieg gegen eine Mannschaft aus Dannstadt, die an diesem Abend, mit Verlaub, nicht mehr als ein für uns zum richtigen Zeitpunkt kommender Aufbaugegner war.
Trotzdem muss man, wie es die zweite Halbzeit warnend zeigte, gegen einen solchen Gegner sein Spiel erst mal durchbringen. Es liegt noch eine Menge Arbeit vor uns, die Trainer hoffen auch weiterhin auf eine ähnliche Beteiligung im Training wie zuletzt.

Aufstellung:
Jörg - Daniel, Timo, Niklas, Rene - Marvin, Jonas - Sebbo, Tim, Jascha - Dominik
Bank: Malte, Jean-Pascal, Andi

Tore: Dominik (4), Jean-Pascal
Beste Spieler: Tim, Daniel, Dominik

Donnerstag, 23. August 2012

D2-Pokalspiel am Freitag

Königsbach (sth) - Am Freitag, 24.08.2012, bestreitet die D2 ihr erstes Pokalspiel gegen den JFV Vorderpfalz in Hochstadt. Anpfiff ist um 18:00 Uhr. Auch wenn die Vorbereitung nicht optimal gelaufen ist, ist die Vorfreude auf dieses Spiel sehr groß. Die Hoffnung, beim erst zweiten Spiel auf das größere D9er Feld, doch einen Überraschungssieg gegen die eine Liga höher spielenden Vorderpfälzer davonzutragen, ist in allen Köpfen fest verankert. Denn der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze. Und verloren ist ein Spiel erst beim Schlusspfiff.
Der ganze Trainerstab und die Mannschaft fiebern auf den Freitag hin. An diesem Tag wird die Motivation der ganzen Mannschaft von großer Bedeutung sein.

Mittwoch, 22. August 2012

Frühes Pokal-Aus unserer E2

Nach überlegener ersten Halbzeit und der 1:0 Führung ging unseren Jungs in der zweiten Hälfte des Spiels merklich die Puste aus.
Durch einen Eckball bekamen wir kurz nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte den 1:1 Ausgleichstreffer. Die letzten 15 Min. war es ein eher ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.
Nach 50 Min. Spielzeit mußten unsere Jungs in das ungeliebte 9 Meterschießen, die die Mannschaft
von JSG Vorderpfalz mit 4:2 für sich entscheiden konnte. Trotz allem muss man unserer Mannschaft zu dem Kampf gegen die ein Jahr älteren Spieler aus der Vorderpfalz gratulieren.

Samstag, 18. August 2012

Saisonauftakt geht gründlich in die Hose

Oppau (so) - Bei hochsommerlichen Temperaturen auf exzellentem Oppauer Geläuf, kommt die A-Jugend gegen einen spielstarken Gastgeber mit 5:0 unter die Räder.

In einem überaus fairen und vom jungen Schiedsrichter hervorragend geleitetem Spiel konnte die Königsbacher Elf nur phasenweise mithalten. Ärgerlich eigentlich, denn die Oppauer wären zumindest ein Gegner auf Augenhöhe gewesen, hätte man die Vorbereitung aufgrund mangelnder Trainingsbeteiligung nicht selbst verschenkt. So aber lief konsequenterweise wenig zusammen bei der mit 3 B-Junioren bestückten Startelf. Zu viele einfache Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, sowie eine über weite Strecken mangelhafte Raumdeckung machten es der aufgrund von mehreren abwesenden Spielern notdürftig zusammengewürfelten Viererkette sehr schwer. Positiv hervorzuheben ist an dieser Stelle unser Torhüter Jörg, der an keinem der 5 Gegentore Schuld trägt, sondern im Gegenteil, eine noch größere Blamage durch klasse Aktionen verhindert hat. Er ist eines der besten Beispiele dafür, dass sich regelmäßiges Training auszahlt. Dass die Mannschaft Potential hat, war teilweise zu sehen, jedoch reichte es leider nicht für mehr als eine Hand voll hochkarätige Chancen.

Fazit:
Verdienter Sieg für Oppau, verdiente Niederlage für uns.
Es wird zudem, trotz allergrößter Bemühungen des Trainerstabes, nicht die Einzige in dieser Höhe bleiben, sofern sich nichts am Trainingsfleiß der Spieler ändert.


Aufstellung:
Jörg - Malte, Jo, Max G., Rene - Marvin, Daniel - Dominik, Marcel, Jascha - Max.D  
Ersatz: Jonas, Sebbo
Beste Spieler: Jörg, Dominik

Donnerstag, 16. August 2012

D2: Neue Dimensionen


Königsbach (ab) - Die frischgebackene D2 trat am frühen Abend ihr erstes Spiel gegen die TSG Neidenfels II an - und musste sich erst einmal auf die neuen, größeren Spielfelddimensionen einstellen, auf die größere Feldspielerzahl (9), die längere Spieldauer (30 min), die Existenz eines echten, leibhaftigen Schiedsrichters und - am allerschlimmsten - die Anwendung der Abseitsregel!
Kein Wunder, dass da in den ersten 30 Minuten nicht so viel zusammenlief und die Neidenfelser die phasenweise Verwirrung der Königsbacher weidlich ausnutzten. Zur Pause stand es - zugegeben verdient - 0:3.
In der zweiten Halbzeit lösten sich unsere Jungs jedoch aus ihrer Verunsicherung, begannen ein raumgreifenderes Spiel und besseren Kombinationensfussball. Vor allem Thomas zeigte guten Drang nach vorne und brachte mit platzierten Schüssen seine Mannschaft zurück ins Spiel (Hattrick zum 3:3!). Michel erzielte Mitte der zweiten Halbzeit die Führung für die Königsbacher, die diese durch zwei Treffer von Leo T. noch weiter ausbauten. Bei einem der selten Entlastungsangriffe gelang den Neidenfelsern noch ein Treffer zum Endstand von 6:4.

TSV Königsbach II : TSG Neidenfels II 6:4 (0:3)
Torschützen für Königsbach: Thomas (3), Leo T. (2), Michel.

Dienstag, 14. August 2012

A-Junioren starten in die Saison

Nach einer äußerst durchwachsenen Vorbereitung, bedingt durch Ferien, Urlaub etc., starten unsere A-Junioren am kommenden Samstag mit ihrem ersten Pflichtspiel in die Saison 2012/2013.
Aufgrund des Mangels an Meldungen von A-Junioren-Mannschaften in der näheren Umgebung, musste der Verband einzelne Kreise zusammenschließen, um einen sinnvollen Spielbetrieb durchführen zu können. Somit stehen wir mit den A-Junioren vor der Herausforderung Rhein-Pfalz-Kreis und müssen leider trotz Kreisliga erhebliche Entfernungen auf uns nehmen.
Trotz aller personeller und sonstiger Schwierigkeiten sind die Spieler und alle Verantwortlichen hoch motiviert und werden versuchen die Runde bestmöglichst durchzuspielen.

Der Saisonauftakt führt uns zu einem Auswärtsspiel zu den vorab hoch gehandelten Jungs des SG BW Oppau. Anstoß ist am kommenden Samstag, 18.08.12 um 13 Uhr.

Am darauffolgenden 2. Spieltag empfangen wir am Freitag, 24.08.12 um 19.30 Uhr die FG aus Dannstadt zur Heimpremiere in Königsbach.


Interessierte sind herzlich eingeladen. Mannschaft und Betreuer freuen sich über jegliche Unterstützung.   

Montag, 13. August 2012

E2: Sehr starkes Vorbereitungsturnier in Mutterstadt

Bei unserem 1. Turnier dieses Jahres sicherten sich unsere Jungs einen sehr guten und absolut verdienten 4. Platz.
In dem mit Ausnahme von 2 Vereinen durchweg älteren Jahrgängen besetzten Turnier konnten sich unsere Jungs sehr gut behaupten.
Wir schlossen sogar die Vorrunde als Gruppenerster  mit 12:0 Punkten und 7:0 Toren ab.
Wie erwartet kamen wir dann im Halbfinale gegen den LSC Ludwigshafen (späterer Turniersieger).
Auch hier waren wir das deutlich aktivere und bessere Team, wie Fußball halt so ist,
(schießt du vorne keine Tore, bekommst du sie hinten) verloren wir das Spiel unglücklich mit 0:1.
Im Spiel um Platz 3 war die Moral unserer Kicker am Boden und wir mussten uns gegen FG 08
Mutterstadt ebenfalls mit 0:1 geschlagen geben.
Fazit: Mit nur zwei Gegentoren und Erreichen des 4. Platzes können wir absolut zufrieden sein.
Wir denken unseren Jungs ist der Einstand in die höhere Liga und das wesentlich stärker körperbetonte Spiel älterer Mannschaften gut gelungen.

Samstag, 11. August 2012

E1: Vorbereitungsturnier beim SV 1920 Horchheim


Horchheim (mb) - Unsere Jungs starteten in der mit dem 1. FCK stark besetzten Gruppe A, und mussten auch gleich im ersten Spiel gegen den Favoriten antreten. Das erste Spiel des Tages wurde von unseren Jungs etwas verschlafen und nicht mit der nötigen Aggressivität angegangen. Offensiv konnten kaum Zeichen gesetzt werden und so setzten sich die wacheren Gegner des FCK mit 3-0 durch. Nach diesem schweren Start zeigten unsere Jungs dann aber eindrucksvoll was in Ihnen steckt. Alle weiteren Vorrundenspiele wurden gewonnen und zwar ohne echte Chancen der Gegner.

Vorrunde
Königsbach - 1. FCK 0 - 3
Königsbach - JSG Römerberg 5 - 1
Königsbach - Weinheim/Alzey 6 - 0
Königsbach - JSG Wonnegau 6 - 0

Viertelfinale

Als Tabellenzweiter trafen wir im Viertelfinale auf die Mannschaft von Leiselsheim die in Ihrer Gruppe als Tabellenführer gut aufgestellt war. Dem spielfreudigen und kombinationsreichen Fussball unser Mannschaft hatten sie jedoch nicht das geringste entgegenzusetzen. Ein deutliches Ergebnis führte uns ins Halbfinale.

Leiselsheim - Königsbach 0 - 6

Halbfinale
Halbfinalgegner Rheinpfalz schlug sich recht gut, wurde jedoch ebenso durch gute Spielaktionen besiegt.

Rheinpfalz - Königsbach 3 - 1

Finale
Wie erwartet trafen unsere Kämpfer nun erneut auf den favorisierten 1. FCK. Dieses mal allerdings wurde von unseren Jungs gut dagegen gehalten. Durch gutes Abwehrverhalten und schnelle Umschaltaktionen konnten auch unsere Jungs einige wenige Chancen erarbeiten und hatten fast die Führung auf dem Fuß.
Trotz tollem Kampf über lange Zeit konnte der Gegner im letzten Drittel die Führung erringen.
Ein wenig gebrochen konnte das 2-0 kurz vor Schluss auch nicht mehr verhindert werden.

1. FCK - Königsbach 2 - 0

Turniersieger wurde verdient der 1 FCK. Ein hochverdienter 2. Platz für Königsbach wurde dank tollem Fussball erzielt und lässt freuen auf die nächsten Aufgaben!