Dienstag, 18. September 2012

D2: Pokal-Aus gegen übermächtigen FC Mittelhaardt

Königsbach (ab) - Da war für unsere Jungs kaum etwas zu holen gegen die Mannschaft des JFV FC Mittelhaardt 1: Außer durch seine körperliche Überlegenheit (vor allem Schnelligkeit) überzeugte unser Gegner durch der höheren Spielklasse angemessenes sicheres Kombinationsspiel und größere Übersicht sowie mehr Abgeklärtheit im Abschluss – Tugenden, die bei unserer Mannschaft in einzelnen Spielzügen zwar aufblitzten, aber nicht durchgehend abrufbar waren. Nach dem frühen 0 : 2-Rückstand gelang Leo T. mit einer schönen Einzelleistung zwar noch der Anschlusstreffer zum 1 : 2 (10. Minute), bis zum Halbzeitpfiff lag Königsbach aber schon 1 : 6 hinten. Das größte Problem spielte sich dann in den Köpfen ab: das Selbstbewusstsein schwand zusehends, die geschlossene Mannschaftsleistung ebenso. Leider war ein Herumreißen des Spiels (wie z.B. gegen Neidenfels) außerhalb unserer Möglichkeiten und obwohl direkt nach Wiederanpfiff Thomas nach Flanke von Michel per Kopfball auf 2 : 6 „erhöhte“ und Janik und seine Pfosten x-mal retteten, stand es zum Schluss 2 : 10. Was die Bilanz der 2. Halbzeit besser machte, aber trotzdem die Spieler wenig tröstete…

TSV Königsbach II : JFV FC Mittelhaardt 2:10 (1:6)

Torschützen für Königsbach: Leo T., Thomas.