Samstag, 17. November 2012

E1: Einzug ins Kreispokal-Halbfinale perfekt

Mehr Fotos hier
Königsbach (mb/jj) - Zum Viertelfinale war heute der VfB Haßloch in Königsbach zu Gast.
Die Haßlocher präsentierten sich sehr gut vorbereitet, waren immer sofort am Mann und machten unserer Abwehr durch schnelle Konter das Leben schwer.
Bei Nieselwetter und kühlem Wind wirkten unsere Jungs zu Anfang etwas teilnahmslos und zurückhaltend, was recht früh mit dem 0:1 bestraft wurde. Erst allmählich kamen unsere Spieler auf Betriebstemperatur, die Torchancen häuften sich und vor der Pause wurde der inzwischen verdiente Ausgleich erzielt: Pausenstand 1:1.
In der zweiten Halbzeit wurde die technische Überlegenheit unserer Spieler deutlicher und so gingen wir (wenn auch etwas glücklich) schnell mit 2:1 in Führung. In der gleichen Spielminute wurde auf 3:1 erhöht. Ungeordnetes Getümmel im Königsbacher Strafraum führte dann durch ein Eigentor zum 3:2. Im weiteren Verlauf erzielten wir das 4:2, kassierten durch die hartnäckigen Haßlocher Jungs das 4:3 und besiegelten dann das Weiterkommen mit dem 5:3.
Ein gutes Pokalspiel, das durch einige ausgelassene Chancen unsererseits und einen guten Haßlocher Keeper spannend blieb.
Der Umgang mit einem so unangenehmen Gegner zeigt erneut die positive Weiterentwicklung der Jungs, angetrieben durch die Trainer Jürgen Weber und Oliver Handrich.

TSV 1899 Königsbach - VfB Haßloch 5:3 (1:1)
Tore für Königsbach: Simon (18., 29., 36.), Max (29.), Dennis (43.)