Mittwoch, 14. November 2012

E2: Der Fußballgott heißt Pfosten und ist Haßlocher

Haßloch (ms) - Technisch und spielerisch mindestens gleichwertig, glücklicher und körperlich überlegen waren die Haßlocher.
Zum Abschluss der Vorrunde mussten wir zu den Jungs vom VfB Haßloch.
Sage und schreibe 4 mal im Spiel stand der Pfosten im Weg. Ein Neunmeter, den wir zugesprochen bekamen, wurde ebenfalls an den Pfosten gesetzt.
Dazu etliche gute Chancen die nicht genutzt wurden. Effektiver und reifer war das Spiel der Haßlocher, die mit ein paar Chancen gleich fünf mal in unserem Kasten einnetzen konnten.
Mit 1:5 fiel die Partie für unseren Geschmack viel zu hoch aus.
Wir haben jetzt nach 7 Spielen mit unserem jungen Jahrgang in der 1. Kreisklasse 3 mal gewonnen, 3 mal verloren und einmal Unentschieden gespielt, was für uns als Trainer, Eltern und Spieler ein absoluter Erfolg ist.

Wir freuen uns und sind sehr stolz diesen Jahrgang trainieren zu können.

Marco, Udo, Johannes

VfB Haßloch - TSV 1899 Königsbach II 5:1