Samstag, 22. Juni 2013

E1 beendet Saison mit Turniersieg

Mehr Fotos hier
Iggelheim (mb/jj) - Am Samstag, den 22.06., traten unsere Jungs beim E-Jugend-Turnier in Iggelheim an.
Bei guter Stimmung und recht schönem Wetter konnten wir zum Saisonende nochmal
unbeschwert und frei aufspielen.

Die Vorrunde:

TSV 1899 Königsbach - Speyer 09 II 4:1
Tore: Simon (10.), Max (12., 14.)

FC Sandhausen  - TSV 1899 Königsbach 0:4
Tore: Max (3., 8.), Jannis (10.), Tom (14.)

TSV 1899 Königsbach - VfR Mannheim 5:0
Tore: Tom (2., 4., 8.), Messi (9.), Jannis (10.)

Als klarer Gruppensieger mit 13:1 Toren ging es ins Viertelfinale.

TSV 1899 Königsbach - JSG Birkweiler 2:0
Tore: Janik (3., 11.)

Halbfinale:
TSV 1899 Königsbach - TuS Lachen Speyerdorf 2:1
Tore: Janik (1.), Max (9.)

Finale:
ASV Schwegenheim - TSV 1899 Königsbach 0:3
Tore: Ianni (3.), Max (4.), Dennis (11.)

Ein guter Erfolg zum Abschluss einer herausragenden Saison.

Montag, 17. Juni 2013

Gratulation und großes Lob!

Im Namen der Vorstandschaft, insbesondere der Jugendleitung, ergehen hiermit riesenGROßE Glückwünsche an unsere Kleinen aus der E-Jugend.

Respekt für den überragenden Einsatz jedes einzelnen Spielers, die alle zusammen als tolle Einheit diesen schönen Erfolg für sich und den TSV Königsbach errungen haben.

Bei dem was nun ansteht, kann diese Mannschaft nur gewinnen. Die Eindrücke und das Erlebnis gegen Mannschaften von Bundesligisten spielen zu können ist Highlight genug und wird sicherlich unvergesslich bleiben. Nach der Vorrunde und dem Willen den diese Mannschaft an den Tag legt, ist auch in der Endrunde alles möglich!

Hierfür wünscht die Jugendleitung alles erdenklich Gute und viel Erfolg!

Ein Dank an dieser Stelle auch an die Betreuer, Eltern und alle Helfer, die es möglich machen den Namen TSV Königsbach in höchste Sphären zu bringen und sich dort, auch unabhängig von Ergebnissen, immer wieder höchst anständig präsentieren.
Insbesondere der unermüdliche und zielführende Einsatz der Betreuer, der offensichtlich Früchte trägt, sei an dieser Stelle nochmals mit höchster Anerkennung und Stolz der Jugendleitung versehen!

Mit gleich großer Freude und Anerkennung gratulieren wir ebenfalls der erfolgreichen D2 zur Vizemeisterschaft in der Kreisklasse. Auch hier ergeht ein großer Dank an alle Betreuer, Eltern und Helfer für ihren unermüdlichen Einsatz während einer langen Saison! Weiter so!

Des Weiteren bedanken wir uns bei allen Jugendbetreuern für ihren Einsatz und ihre Leidensfähigkeit während der vergangenen Saison und wünschen eine erholsame und ausgiebige Sommerpause!

Die Vorstandschaft

Sonntag, 16. Juni 2013

E2: U10 Bundesliga wir kommen !!!

U10 qualifiziert sich unerwartet souverän für das mit Bundesligisten gespickte Turnier im Dezember


An Tagen wie diesen...... gelingt einfach alles.

Ohne größere Erwartungen aber mit ein bisschen Hoffnung fuhren wir am Sonntag den 16. Juni nach Pirmasens zum Meckle Cup.

Das Turnier gilt als eines der Highlights in der Szene, hier qualifizieren sich U11 Mannschaften für ihre jüngeren Mannschaftskollegen zum Junior Meckle Cup mit Bundesligisten. Platz 7 wäre für uns schon genial gewesen, denn der berechtigt zur Teilnahme am Bundesligaturnier.

Hochmotiviert gingen wir in die erste Partie gegen TUS Winzeln, die wir satt mit 5:0 für uns entscheiden konnten.
Im zweiten Spiel bekamen wir es mit der SG Pirmasens zu tun, die wir mit 11:0 vom Platz fegten.
Es kam der FSV Offenbach, der sich unseren jungen Wilden mit 4:1 geschlagen geben musste. Somit waren wir schon vorzeitig qualifiziert.

Jetzt wollten wir mehr !

Prompt bekamen wir gegen die FK Pirmasens U10 unsere erste Niederlage. Knapp konnten uns die Jungs vom FKP besiegen (0:1). Pirmasens schoss ein einziges mal bei uns aufs Tor und der war halt drin.
Im letzten Gruppenspiel bekamen wir es mit der TUS von Berschweiler zu tun, die wir wiederum mit 2:0 besiegen konnten. Da Pirmasens gegen Berschweiler verlor, waren wir Gruppenerster.

Im Halbfinale konnten wir den SV Rodenbach in einem sehr hart umkämpften Spiel ebenfalls mit 2:0 bezwingen.

Das Finale war geschafft - Wer hätte das gedacht !!!!!!

Unter Einlaufmusik und großem Applaus der Zuschauer gingen unsere Spieler den Weg auf das Spielfeld. "Can´t Stop" von den Red Hot Chili Peppers kam aus den Lautsprechern (war das ein Zeichen?).
Hier bekamen wir es mit der U11 vom FK Pirmasens zu tun, die allesamt einen Kopf größer waren. Unsere Jungs kämpften wie verrückt, jeder holte das letzte aus sich raus, dennoch musste man jetzt erkennen, dass der FKP die reifere Mannschaft besaß und uns mit sehr viel Mühe 2:0 besiegen konnte.

Riesen Komplimente gab es vom Stadionsprecher und etlichen Zuschauern, die ganz begeistert von unserer jungen Truppe waren.

Dieser zweite Platz ist für uns ein überwältigendes Ergebnis, die Jungs haben es sich verdient und wir sind sehr stolz auf diese Mannschaft.

Vielen Dank an alle Eltern und Unterstützer, die mit uns diesen Tag genossen.

Großen Dank auch an Yannis und Jannik, die uns heute ausgeholfen haben sowie an die gesamte Mannschaft!


Samstag, 15. Juni 2013

E1: 2. Platz beim Friedrich Bähr-Gedächtnis Cup in Mußbach

Weitere Fotos hier

Mußbach (jj) - Ein Quäntchen Glück fehlte unseren E1-Jungs um beim traditionellen Friedrich Bähr-Gedächtnis Cup in Mußbach den Pokal zu holen.

Die Ergebnisse der Vorrunde:

1. FC 08 Haßloch - TSV 1899 Königsbach 0:2
Tore: Max (5.), Tom (7.)

TSV 1899 Königsbach - SG Mußbach II 8:0
Tore: Max (1., 1.), Ianni (2., 6.), Jannik (3.), Jannis (7.), Tom (9.)

TSV 1899 Königsbach - TuS Lachen-Speyerdorf 2:2
Tore: Tom (7.), Max (10.)

Somit gingen wir als Tabellenerster in die Zwischenrunde (Gruppe D).

Die Ergebnisse:

TSV 1899 Königsbach - VfB Iggelheim 9:0
Tore: Max (1., 9.), Jannis (1., 7.), Eigentor (2.), Tom (3.), Messi (6., 8.), Ianni (9.)

SV Edenkoben - TSV 1899 Königsbach 0:4
Tore: Tom (1.), Simon (2.), Max (7.), Ianni (9.)

Arminia Ludwigshafen - TSV 1899 Königsbach 0:6
Tore: Ianni (1., 4.), Simon (3., 7.), Max (3.), Jannis (6.)

Im Endspiel trafen unsere Jungs auf Speyer 09.

In diesem hart umkämpften Spiel stand es nach 10 Minuten 0:0 - somit ging es ins Elfmeterschießen, das Königsbach am Ende leider mit einem Tor Unterschied verlor.

Endergebnis:
FC Speyer 09 - TSV 1899 Königsbach 5:4 n.E.

Gratulation an den Turniersieger FC Speyer 09. Diesmal wart Ihr besser.

Trotzdem ein Riesenkompliment an unsere Jungs. Es hat wie immer viel Spaß gemacht, Euch spielen zusehen.

Dienstag, 11. Juni 2013

10. Weinberg-Biathlon am Sonntag, 16. Juni

Königsbach (sta) - Anlässlich der Königsbacher Kerwe veranstaltet der TSV Königsbach am Sonntag, 16. Juni, zum 10. Mal das Weinberg-Biathlon.

E1: Kreispokalendspiel SWFV - Kreis Rhein-Mittelhaardt

Königsbach (sta) - Die gesamte Vorstandsschaft gratuliert unserer E1-Mannschaft zum "Triple"-Gewinn in diesem Jahr.

Neben der Hallenmeisterschaft und der Punktrunde haben die von Oliver Handrich und Jürgen Jeck trainierten Spieler nun auch das am vergangenen Freitag anlässlich der Tage des Juniorenfussballs ausgetragene Kreispokalenspiel der E-Jugendmannschaften mit 3:2 gegen Speyer 09 gewonnen.

Wir haben uns alle sehr gefreut, dass wir nach vielen Jahren endlich einmal wieder in einem Pokalenspiel mit einer Mannschaft des TSV Königsbach vertreten waren.

Für die Unterstützung der Mannschaft während des Spiels möchten wir uns bei allen anwesenden Personen recht herzlich bedanken, insbesondere natürlich bei den Eltern und Großeltern.

Freitag, 7. Juni 2013

E1 macht das Triple perfekt

Für weitere Fotos hier klicken
Diedesfeld (mb) - Das Finale des E-Jugend Kreispokals wurde dieses Jahr vom TuS Diedesfeld organisiert. Bei tollem Wetter standen sich die beiden besten Mannschaften des Wettbewerbs, der am 1. Juli 2012 mit 64 Teams begann, gegenüber:
FC 09 Speyer und TSV 1899 Königsbach.

Wer schon einmal in einem Endspiel stand, weiß wie schwer ein solches Spiel werden kann. Von Beginn an hatten wir einige gute Chancen, scheiterten jedoch immer wieder am hervorragenden Torhüter. Beim ersten Angriff der Speyerer in der 3.Minute fiel dann das 0:1. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieb es bei einigen Versuchen unsererseits und wir mussten in der 15.Minute das 0:2 hinnehmen.
Die zweite Halbzeit sah man dann eine wesentlich agilere, schnellere und energischere Königsbacher E1. Gleich in der 27.Minute erzielte Tom den Anschlusstreffer zum 1:2.
3 Minuten später dann der Ausgleich durch einen schönen Schuss von Janik.
Oft einen Tick schneller am Ball konnten einige hochkarätige Chancen herausgespielt werden.
Tom erzielte den verdienten Siegestreffer nach einem Eckball in der 39.Minute: 3:2.

Auch Speyer 09 kämpfte verbissen um den Sieg und so musste unser Torhüter Mario förmlich über sich hinauswachsen. Mit einigen Glanzparaden hielt er in der zweiten Hälfte das Königsbacher Tor blitzsauber und verdiente sich zurecht Szenenapplaus. Den Jungs war in der ersten Halbzeit die Nervosität und die Favoritenrolle anzusehen, das machte die Beine sehr schwer und der Kopf war nicht frei. Umso mehr spricht es für den Charakter der Jungs wie Sie mit einer überragenden kämpferischen Leistung und enormer Willensstärke ein Endspiel gegen einen sehr starken Gegner noch umgebogen haben.

Die Trainer Oliver Handrich und Jürgen Jeck zeigten sich zurecht sehr stolz auf Ihre Arbeit mit den Jungs.
Die E1 möchte sich auch beim ersten und zweiten Vorsitzenden, Holger Ganzert und Stephan Amling sowie bei Felix Duppler für die Ünterstützung beim Spiel bedanken.

Nach der Meisterschaft in der Halle und auf dem Feld ist der Pokalsieg der gelungene Abschluss einer sehr guten Saison für die E1-Jugend des TSV Königsbach.

TSV 1899 Königsbach - FC 09 Speyer 3:2

Tore: Tom (27., 39.), Janik (30.)


Dienstag, 4. Juni 2013

E2: U 10 Königsbach siegt ungefährdet bei Phönix Schifferstadt

Schifferstadt (ms) - Trotz eines 0:1 Rückstandes bei den Jungs aus Schifferstadt konnte das Spiel noch vor der Halbzeit in ein 2:1 gedreht werden.
Nach der Pause wurden die Verhältnisse zurechtgerückt und unsere Kicker spielten wieder Fußball der sehr schön anzusehen war.
Schnell schossen wir das hochverdiente 3:1 und legten sofort das 4:1 nach.
Bei diesem Spielstand konnten nun auch unsere Ersatzspieler wieder etwas mehr Spielpraxis sammeln, die sehr gut dagegenhielten.
Kurz vor Schluss mussten wir dann zwar noch das 4:2 hinnehmen, das aber dem sicheren Sieg keinen Abbruch mehr tat.
Dennoch sind wir jetzt froh die Runde nun abgeschlossen zu haben.
Es stehen uns noch 3 sehr gut besetzte Turniere bevor, ehe wir dann in die verdienten Ferien gehen.
Man merkt, dass die Jungs mal eine Pause brauchen.

D2: Per Volley zum Vize

Neidenfels (ab) - Schon das Hinspiel war ein sehr besonderes gewesen (nachzulesen in diesem Blog), das Rückspiel überbot aber alles, was wir bisher auf den Plätzen erlebt hatten. Zunächst sehr positiv: Neidenfels verfügt über einen Stadionsprecher, der beide Mannschaften profimäßig vorstellte und später auch die Torschützen benannte. Bisher wetterbedingt nicht aufgetreten: Sobald beide Mannschaften aufliefen, zogen lange Staubfahnen über den absolut trockenen Hartplatz und nebelten alle Beteiligten ein. Ungewöhnlich: Da der gesetzte Schiedsrichter kurzfristig erkrankt war, stellte Neidenfels kurzerhand einen Ersatz (eigentlich bekommt in solchen Fällen die Gastmannschaft das Vorrecht zu pfeifen).
Ganz unüblich: Unsere Jungs brauchten nur 5 Minuten, um sich an den Hartplatz und den wild springenden Ball zu gewöhnen. Dustin zog präzise aufs Tor und nötigte den Neidenfelser Torwart zu einer Fußabwehr; der Abpraller brachte die Querlatte zum Wackeln, streifte ein Knie eines Abwehrspielers und flog zu Michel, der ihn per Volley ins Tor schoss (0 : 1, 5. Minute).
Elf Minuten später eroberte wieder Dustin einen der hohen Bälle, die nach vorne flogen und lenkte ihn ebenfalls gekonnt per Volley ins Neidenfelser Tor (0 : 2, 16. Minute).
Was folgte, waren vereinzelte Neidenfelser Konterversuche, die die Abwehr und spätestens Janik gut parierten - und zunehmende Unstimmigkeiten um Abseitssituationen zwischen dem Schiedsrichter und den Königsbacher Trainern (von denen einer als Linienrichter fungierte).
Nach der Pause fiel der Neidenfelser Anschlusstreffer aus erneut umstrittener Position, die verbalen Auseinandersetzungen führten dazu, dass der Königsbacher Linienrichter des Feldes verwiesen wurde und ab da nur noch ein Linienrichter vorhanden war. Über die weiteren Vorkommnisse soll hier nicht berichtet werden.
Trotz der schwierigen "äußeren Umstände" blieben unsere Jungs konzentriert und kämpferisch und schafften es, ihren Vorsprung bis zum Spielende und über die fünfminütige Nachspielzeit zu retten. Kompliment!
Damit schließt die D2 als Zweiter der Tabelle die Saison ab. Dazu kann man allen Spielern und dem Trainerteam nur uneingeschränkt gratulieren!



Neidenfels : TSV Königsbach II      1 : 2  (0 : 2)
Torschützen für Königsbach: Michel, Dustin

Sonntag, 2. Juni 2013

E2: U10 guter 3. Platz beim Tag der E-Jugend in Hambach

Hambach (ms) - Beim zum Teil mit älteren Mannschaften besetzten Turnier in Hambach konnten unsere Jungs einen guten 3. Platz erreichen.
Leider wurde mal wieder das erste Spiel mit 0:1 verloren, da die Jungs einfach nicht von Anfang an konzentriert zu Werke gehen.
Mehrere Chancen wurden einfach nicht genutzt, der Gegner, der genau einmal vor unser Tor kam, nutzte seine Chance wiederum und so mussten wir mit einer Niederlage in das Turnier starten.
Die restlichen Spiele gingen ganz klar und absolut verdient an uns.
Da an diesem Tag nicht der " Überkreuzmodus", also Sieger Gruppe A gegen zweiter Gruppe B und umgekehrt galt, blieb uns nur das Spiel um Platz 3, das wir sehr souverän gegen die U 11 von Edesheim gewinnen konnten.
Bemerkenswert, dass wir mit nur einem Gegentor trotzdem nicht über einen dritten Platz hinaus kamen.