Montag, 29. Juli 2013

II.Mannschaft: Unnötiges und unglückliches Pokalaus in der 2.Runde nach Elfmeterschießen

In der 2.Runde des Bitburger-Kreispokals traf unsere II.Mannschaft auf den TV Gönnheim. Nachdem nach 120 Minuten kein Sieger feststand, gingen die Gäste aus Gönnheim nach einem spannenden Elfmeterschießen als Sieger vom Platz.

Endstand der Partie: 7:8 n.E. Zur Halbzeit führte unser Team mit 2:1, nach der regulären Spielzeit stand es 2:2 unentschieden. Torschützen bis dahin waren Tim Hörnschemeyer (15.) und Max Moos (43.). Über die gesamte Spieldauer betrachtet war unser ersatzgeschwächtes Team die spielerisch deutlich bessere und aktivere Mannschaft. Die mangelhafte Chancenauswertung, insbesondere nach dem Seitenwechsel und in der Verlängerung machte jedoch eine frühzeitige Entscheidung zunichte.
Der Gast aus Gönnheim beschränkte sein Spiel auf das klassische Kick and Rush, und brachte unsere Abwehr eher selten in Verlegenheit. Eine Unachtsamkeit jedoch wurde sofort bestraft und brachte noch vor der Pause den Anschlusstreffer für Gönnheim. Nach der Pause spielte weiterhin nur der TSV, vorhandene Chancen wurden jedoch teilweise kläglich vergeben oder auch teilweise gut vom Gönnheimer Schlußmann vereitelt. Der gefühlt zweihundertste lang geschlagene Ball aus der Gönnheimer Abwehr heraus landete dann gegen Ende der zweiten Halbzeit im Königsbacher Strafraum. Unser ansonsten sehr gut aufgelegter Torwart Husemann kam im folgenden Zweikampf einen Tick zu spät...der Ball war schon weg, der Gegner stand zur Grätsche parat. Den fälligen und absolut berechtigten Strafstoß verwandelten die Gönnheimer im Anschluß sicher.
Weitere Tore fielen danach nicht mehr.

- Verlängerung -

Auch in der Verlängerung zeigte unser Team, dass es weiterhin unbedingt gewinnen wollte. So gelang Gable noch vor dem Seitenwechsel ein herrlich herausgespielter Treffer nach passgenauer Vorlage von Fischer.
Nur ein weiterer berechtigter, aber unnötiger Strafstoß kurz vor Ende der Verlängerung verhalf dem Gegner zum Ausgleich. Der letzte Aufreger in der 120. Minute: Gable steht wiederum nach toller Vorarbeit von Weber frei vorm gegnerischer Tor. Die Volleyabnahme landete jedoch knapp über dem Tor. Schade!


- Elfmeterschießen -

Man sagt Elfmeterschießen ist immer Glücksache. Das stimmt meistens auch, insbesondere wenn man wie unser Team im Elfmeterschießen mit 2-0 in Führung liegt. Gönnheims erste beiden Schützen zielten zu genau und trafen beide nur den Innenpfosten, der TSV legte vor.
Anschließend war es eine Mischung aus Unerfahrenheit und Angst vorm Versagen, die uns trotzdem noch den Sieg kostete.


Als Fazit können Mannschaft und Trainer auf der Leistung aufbauen. Wenn einige Urlauber und Verletzte wieder zurückgekehrt sind, ist der vielleicht gestern fehlende Tick Entschlossenheit und Selbstbewusstsein wieder zurück.

Glückwunsch an Gönnheim, die sehr angenehme Gäste waren! Kopf hoch TSV!


Aufstellung:
Husemann - Sauer, Holten, Neubert, Sebastian - Tesse(40.Reber), Moos (55. Weber) - T.Hörnschemeyer, Fischer, Gable - Ganzert



Sonntag, 28. Juli 2013

Letztes Testspiel der 1. Mannschaft gegen den FC Lustadt

Das letzte Testspiel vor Rundenbeginn beim FC Lustadt endete mit 3:3 Unentschieden. Das Ergebnis geht in Ordnung, da der TSV und auch Lustadt ein gutes und trotz drückendem Wetter ein schnelles Spiel geboten haben. Zur Halbzeit stand es 1:1. Das 0:1 für den TSV erzielte Max Zill nach ca. 12 Minuten. Der Ausgleich fiel in der 22 Minute.

In der zweiten Hälfte merkte man, dass die Kraft nach 4 Spielen in 8 Tagen und dem schwülen Wetter nachlässt. Die beiden weiteren Treffer für den TSV erzielten Sven Hörnschemeyer (2:2) nach Flanke von Manuel Kelly und Achim Naumer (3:3) nach Vorlage von Mario Schwaab zum Endstand. Zwischenzeitlich führte der FC Lustadt mit 2:1 und 3:2.

Nun gilt die ganze Konzentration darauf, die Jungs auf das erste Saisonspiel am 04.08. in Lachen-Speyerdorf vorzubereiten.

Freitag, 26. Juli 2013

Testspiel 1. Mannschaft gegen VfB Iggelheim

Im vorletzten Spiel in der Vorbereitung auf die Saison 2013/2014 war der VfB Iggelheim zu Gast beim TSV. Ursprünglich war geplant in Iggelheim zu spielen, jedoch war der Platz aufgrund der massiven Regenfälle der letzten Tage nicht bespielbar. Deshalb wurde auf dem heimischen Rasen das Spiel ausgetragen. In diesem Zuge muss man erwähnen, dass der Platz in einem sehr guten Zustand ist. Hier gilt besonderer dank an Markus Bormke, Claus Ferdinand und allen Beteiligten, die dafür sorgen, das der Rasen in diesem, einwandfreien Zustand ist. Vielen Dank von den aktiven Mannschaften.

Nun zum Spielverlauf:
Der VfB Iggelheim besitzt eine sehr gute Mannschaft, die in der B-Klasse Ost antritt und in dieser auch Ambitionen auf einen der oberen Plätze hat. Zu Spielbeginn war ein abtasten der beiden Mannschaften zu sehen. Es gab wenige Chancen auf beiden Seiten. Nach ca. 20 Minuten konnte sich Jan Kolbenschlag im Mittelfeld durchsetzen und durch einen sehr guten Pass in die Spitze Mario Schwaab auf die Reise schicken, der den Torwart ausspielt und das 1:0 markiert. Demnach versuchte der VfB mehr für das Spiel zu tun und es wurde offener, wobei die klareren Chancen der TSV hatte. Nach 35 Minuten setzte sich jedoch Angreifer Jens Schleicher vom VfB auf der Außenbahn durch und nach dem Pass in die Mitte musste sein Kollege mit der Nummer 10 nur noch ins Tor schieben. Mit 1:1 ging es in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Der TSV versuchte das Spiel zu machen und spielte sich einige Chancen heraus. Diese wurden teilweise kläglich vergeben. Nach ca. 60 Minuten wurde der kurz vorher eingewechselte Matze Schilling im 16 er von den Beinen geholt. Der fällige Elfmeter wurde verwandelt. Kurz darauf spielte sich der TSV auf der linken Seite durch und Dennis Hübel erzielte mit einem linken "Kracher" aus ca. 16 Meter das 3:1. Der VfB versuchte sein Glück häufig mit langen Bällen. In der 70. Minute kam die Nummer 14 von Iggelheim frei zum Schuss und brachte dem Ball am ansonsten von Rouven Hengen sicher gehüteten Tor unter zum 3:2. Danach spielte nur noch der TSV und erspielte sich Chance um Chance. Kai Goeruer setzte sich sehenswert durch 3 Mann durch und wurde vom 4. von den Beinen geholt. Der Schiri zeigte wieder auf den Punkt. Der Elfmeter wurde wieder verwandelt und somit stand das Endergebnis von 4:2 fest.

Das Ergebnis war verdient und hätte auch höher ausfallen können. Bis auf die beiden Situationen zu den Gegentoren können die Trainer sehr zufrieden sein. Wir wissen aber auch, dass der Fokus auf dem 04.08. liegt, deshalb ist noch einiges an Arbeit zu verrichten. Das kommende Spiel in Lustadt (Sonntag, 11 Uhr) und die Trainingseinheiten der nächsten Woche werden für Feinabstimmungen genutzt.


Donnerstag, 25. Juli 2013

1. Runde Bitburger-Kreispokal: II. Mannschaft trifft zweistellig!

Das Los bescherte unserer II. Mannschaft in der ersten Runde des Bitburger-Kreispokals ein Heimspiel gegen den TV Frankeneck.

In einem von Beginn an einseitigem Spiel, bei einem gefühlten Ballbesitzverhältnis von 90%-10% für unsere Elf, erspielten sich unsere Spieler gegen einen extrem tief stehenden Gegner aus Frankeneck eine Chance nach der anderen.
Die notwendige Geduld und Ballsicherheit münzte das Team am Ende in einen hochverdienten und zu keiner Zeit gefährdeten 13-0 Sieg um.

Bereits nach 4 Minuten pfiff der wenig geforderte, aber gut leitende Schiedsrichter einen berechtigten Strafstoß für uns, welchen Patrick Fischer gekonnt verwandelte. Bereits weitere 4 Minuten später nutzte der blendend freigespielte Florian Buschlinger eine weitere Chance und erhöhte zum 2-0. Niko Hatoupis (11.Min.) staubte aus kurzer Distanz zum 3-0 ab.
Zwischenzeitlich ergab sich ein kurzzetiger Leerlauf, währendessen ein ums andere Mal mit unnötigen, hohen Bällen agiert wurde. Die Anweisung das Spiel über die Außen mit flachen Bällen geduldig weiter zu betreiben führte knapp 10 Minuten später wieder zum gewünschten Erfolg. Mit teilweise recht sehenswert herausgespielten Toren erhöhten Tesse (19.) und Hatoupis (24.) zum zwischenzeitlichen 5-0. Mit diesem Ergebnis gingen beide Teams in die Halbzeit.

Nach einer kurzen Ansprache und einer kleinen taktischen Umstellung ging es in Halbzeit 2 nahtlos weiter mit dem Tore schießen. Die Umstellung auf 2 Stürmer und die Auflösung einer 6er Position, sowie die Tatsache, dass der Gegner sich weiterhin ausschließlich aufs Verteidigen vorm eigenen Sechzehner konzentrierte, bot unserer Mannschaft nun etwas mehr Platz im Mittelfeld. Kapitän und Innenverteidiger Chris Holten nutzte diesen Platz in der 53. Minute und erzielte per Distanzschuss das fällige 6-0. Kurz vor seiner Auswechslung erzielte Alex Ortlieb ebenfalls noch sein Tor (54.) zum 7-0.

Im Anschluß wurde gleich dreifach gewechselt (55.), Ganzert, Gable und Moos ersetzten Sebastian, Tesse und Ortlieb. Der Wechsel sollte sich bezahlt machen. Unmittelbar nach seiner Einwechslung erzielte Till" Die Cobra" Ganzert das 8-0. Im weiteren Spielverlauf packte er noch 3 weitere Treffer drauf und schnürte somit einen vielumjubelten 4er-Pack (58.,69.,83.,90.). Gable spielte nach seiner Einwechslung den Vorlagengeber und legte neben Toren für Ganzert noch weitere für Fischer (78.) und Hatoupis (85.) auf.


Insgesamt ein Spiel gegen einen überforderten Gegner aus Frankeneck mit einem gerechten Ergebnis. Trainer und Mannschaft wissen den Spielverlauf und das Ergebnis richtig einzuordnen und erwarten ein vollkommen anderes Kaliber schon am kommenden Sonntag um 17 Uhr zum nächsten Pokalheimspiel gegen den Sieger aus der Partie TV Gönnheim - TV Ellerstadt.


Aufstellung:
Husemann - Neubert, Holten, Schweißthal, Sebastian (55.Moos) - Witte, Buschlinger - Tesse (55.Gable), Hatoupis, Fischer - Ortlieb (55.Ganzert)


Mittwoch, 24. Juli 2013

Testspiel 1. Mannschaft gegen FV Dudenhofen U23

Das Testspiel gegen die U23 vom FV Dudenhofen wurde gestern auf eigenem Rasen mit 4:1 gewonnen.

Die Mannschaft hat den guten Eindruck von den letzten Trainingseinheiten und Spielen bestätigt. Das 1:0 erzielte Max Zill mit einer Direktababnahme nach einer Ecke. Kai Goeruer erzielte nach einer Einzelleistung das 2:0. Bis zur Halbzeit wurden weitere Chancen herausgespielt, jedoch auch der FV Dudenhofen hatte einige Möglichkeiten, die jedoch am Tor vorbeigingen, oder von der Abwehr um Achim Naumer, Marko Speicher und Torwart Timo Hof vereitelt wurden.

Die 2. Halbzeit war von Beginn an etwas unkonzentriert, somit konnte sich der FVD einige Chancen herausspielen. Die Folge war das 2:1 aus spitzem Winkel. Direkt danach spielte der TSV wieder effektiver und Achim Naumer traf per Kopf zum 3:1 wiederrum nach einer Ecke. Den Schlusspunkt setzte Max Zill per Kopf zum 4:1. Die Vorabeit kam von Patrick "Didi" Hammann, auch wieder durch ein Eckball.

Der gut leitende Schiri pfiff ca. 15 Minuten vorher das Spiel ab, da ein Gewitter mit Blitz und Donner im Anflug war.

Die Trainer waren wie bereits erwähnt zufrieden, jedoch einige Unkonzentriertheiten sollten zum Sasionstart abgestellt werden.

Die verletzten Spieler Andreas Konradt, Tim Hörnschemeyer und Tobias Zöll sind auf dem Weg der Besserung und können hoffentlich Anfang der nächsten Woche wieder ins Training einsteigen. Alex Ortlieb befindet sich ebenfalls im Lauftrainig.

Das nächste Spiel findet am Donnerstag, 25.07. um 19.30 Uhr beim VFB Iggelheim statt.

Montag, 22. Juli 2013

Ein Hauch von Bundesliga am Hildebrandseck!

Dass unsere Jugendarbeit Früchte trägt, haben unsere Kleinen und Kleinsten bereits in der vergangenen Saison eindrucksvoll bewiesen.
Diese Erfolge bleiben mittlerweile regelmäßig auch den Nachwuchsleistungszentren der großen Bundesligavereine nicht verborgen. Für den TSV Königsbach ist das ein Traum und macht alle Verantwortlichen unheimlich stolz, wenn ein Verein wie der 1.FSV Mainz 05 anruft und um ein Testspiel gegen einen spielstarken Gegner bittet.

So erreichte vor ein paar Tagen unsere E-Junioren ein Anruf aus Mainz, in dem genau das so zum Ausdruck kam.

Unsere Jungs freuen sich schon riesig auf das Spiel und laden alle Interessierten dazu ein sich dieses Spiel vor Ort live und in Farbe anzuschauen.

Die Daten zu diesem Event:

TSV 1899 Königsbach - 1. FSV Mainz 05 (E-Junioren) 

am 14.08.13 um 17 Uhr 

auf dem Sportplatz am Hildebrandseck in Königsbach!


Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! Über die Unterstützung vor, während und nach dem Spiel würden sich die Spieler und Trainer unserer E-Junioren wahnsinnig freuen!




Die Jugendleitung wünscht viel Erfolg!

Testspiel 1. Mannschaft beim SV Weingarten 2007

Am Samstag, den 20.07. wurde das Testspiel gegen den SV Weingarten ausgetragen. Bei sommerlichen Temperaturen ging der TSV bis zur Halbzeit mit 2:0 durch Tobias Zöll und Mario Schwaab in Führung.
Nach der Halbzeit und einigen Auswechslungen im Team konnte die gute Leistung der ersten Halbzeit bestätigt werden und das Ergebnis wurde auf 4:0 erhöht. Beide Treffer erzielte Mario Schwaab.

Trotz der hohen Temperaturen, war viel Bewegung im Spiel und obwohl im Laufe der 2. Halbzeit viel gewechselt und umgestellt wurde, haben alle Spieler einen sehr guten Eindruck hinterlassen und das Spiel verdient gewonnen.

Nach dem Spiel traf sich der komplette Kader bei unserem Sponsor, dem Restaurant Poseidon um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. Die Mannschaft hat hierbei gezeigt, dass Fussball nicht das einzige Hobby ist.....! (@Marko: ich hoffe es geht Dir wieder gut!)

Parallel zu dem Testspiel der ersten Mannschaft, spielte unsere 1b in Diedesfeld bei der Endrunde um den Stadtpokal. Die Spiele endeten 1:2 gegen SV Geinsheim und 1:2 gegen TUS Diedesfeld. Im Spiel um Platz 5 und 6 zog unser Team leider im Elfmeterschießen gegen Türk. Neustadt den kürzeren. Trotzdem großen Respekt vor der Truppe von Sven Ohlinger und vielen dank an die AH-Spieler, die ausgeholfen haben. 

Bilder vom Spiel in Weingarten und Restaurant Poseidon:



Donnerstag, 18. Juli 2013

1. Mannschaft in der Vorbereitung auf die Saison 2013/2014

Die 1. Mannschaft des TSV ist seit dem 24.06.2013 wieder im Training. Alle Leistungsträger der letzten Runde konnten gehalten werden und die Neuzugänge aus der näheren Umgebung, sowie Matze Hinkel aus der 1b Mannschaft haben den Kader in der Breite und Qualität verstärkt.

Die Vorbereitung läuft bisher sehr gut, kleinere Erfolge wie z. B. 2. Platz beim Beachsoccerturnier in Niederkichen und 2. Platz beim Blitzturnier in Hambach konnten erreicht werden. Jedoch steht der Fokus darauf, schnell eine Einheit auf und neben dem Platz zu bilden. Nur dann kann die Mannschaft Erfolg haben.

Die neuen Spieler (Bilder folgen) sowie die neuen im Trainerteam Carsten Klein und Björn Kaufmann sind super aufgenommen worden und haben bereits gezeigt, dass sie die Mannschaft weiterbringen können.

Folgende Freunschaftsspiele sind für die Vorbereitungnoch geplant:
Samstag 20.07. / 16.00 Uhr: Spiel in Weingarten (SV Weingarten)
Dienstag 23.07. / 19.00 Uhr: Spiel in Köba gegen FV Dudenhofen U-23
Donnerstag 25.07. / 19.30 Uhr: Spiel in Iggelheim (VFB Iggelheim)
Sonntag 28.07. / 16.00 Uhr: Spiel in Lustadt (FC Lustadt)

Wir alle freuen uns auf die Runde und hoffen auf Unterstützung der TSV-Anhänger !
Gruß
1. Mannschaft

Bilder vom Beachsoccerturnier in Niederkirchen: