Donnerstag, 8. August 2013

1. Mannschaft: 6:0-Sieg beim FV 21 Hassloch im Kreispokal

In der dritten Runde im Kreispokal musste der TSV bei 21 Hassloch ran. Auf dem sehr gut bespielbaren Hartplatz und bei leichtem Regen konnte der TSV eine gute Leistung abrufen.

Spielverlauf:
Der FV 21 Hassloch agierte von Beginn an sehr defensiv und versuchte ihr Glück mit langen Bällen auf die einzigste Spitze. Jedoch spielte von Anfang an der TSV sehr konzentriert und geduldig und wartete auf die Lücke. Die ersten Chancen wurden vom sehr guten Torwart Meier vereitelt oder verpassten das Tor. Nach 32 Minuten wurde der Bann gebrochen und Tobias Zöll (ehem. bei 21 Hassloch) erzielte mit einer Direktabnahme nach einer Ecke das wichtige 0:1. Man merkte gleich, dass die Mannschaft mehr wollte. Kurz darauf, in der 35. Minute, schoss Sven Hörnschemeyer das 0:2. Durch einen von dem agilen Tobi Zöll herausgeholten Freistoß erhöhte Sven Hörnschemeyer zum Pausenstand auf 0:3. Das Ergebnis hätte auch bereits höher ausfallen können, jedoch trotz sehr gut herausgespielter Chancen durch Manuel Kelly, Oliver Doll, Tobi Zöll und Max Zill bleib es bei diesem Ergebnis.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Der TSV spielte auf das Tor von 21 Hassloch und erarbeitete sich Chance um Chance. Nach 60 Minuten brachte Jan Kolbenschlag einen Freistoß in die Mitte und Achim Naumer schloss sehenswert zum 0:4 ab. Fünf Minuten später gelang Manuel Kelly das 0:5 nach Vorlage von Tobi Zöll. Den Schlusspunkt setzte Kai Goeruer, wieder nach Vorlage von Tobi Zöll zum 0:6. Kurz zuvor vergab er einen Elfmeter, der vom besten 21er, Towart Meier gehalten wurde.

Das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen können. Dies war aber nicht tragisch, denn speziell durch die vielen Wechsel im Team im Vergleich zum Spiel in Lachen-Speyerdorf, hat das Team gezeigt, was in ihr steckt und absolut im Spielerischen und auch in Sachen Einsatz und Laufbereitschaft überzeugt.

Aufstellung:
Hof-Hinkel-Naumer-Schweißthal-Job-Doll-Kolbenschlag-S.Hörnschemeyer-Kelly-Zöll-Zill

Hengen-Buschlinger-Hatoupis-Goeruer-Witte-Speicher

Bilder vom Spiel: