Sonntag, 29. September 2013

E1 U11: Wilde TSV Boys mischen FC Mittelhaardt auf. Endstand 12:2.

Dieses Spiel ist Ruck Zuck erklärt und kommentiert.
Unsere Jungs präsentierten sich beim letzten Spiel vor den Ferien in absoluter Spiellaune und spielten den Gegner an die Wand.
Das 1:0 durch Max Stoll in der 2 min. sorgte für einen Auftakt nach Maas.
Tim Latour legte schon in der 4.min. nach.
Eine kleine Unaufmerksamkeit bescherte uns das 1:2, dass Niklas Schell sofort mit dem 3:1 beantwortete.
Mit einem sagenhaften Freistoß aus halblinker Position setzte Max Stoll das 4:1 drauf.
So ging es auch in die Pause.
In der Pause sagten wir den Jungs noch, dass sie sich die Kräfte etwas einteilen sollen, da wir heute nur einen Wechselspieler zur Verfügung hatten.
Diese Anweisung wollten die Jungs nicht befolgen, Sie wollten Tore, sie waren hungrig, sie hatten Leidenschaft mit aus der Kabine genommen und setzten diese sofort auf dem Platz um.
Wiederum Max Stoll sorgte gleich mit dem 5:1 und 6:1 für den totalen Zusammenbruch der Mittelhaardter die jetzt sichtlich demotiviert waren.
Niklas Schell sorgte in der 34. min, 36. min und 38. min. mit einem Hattrick für das 7:1,8:1 und 9:1.
Max Stoll sorgte dafür, dass das Ergebnis zweistellig wurde (10:1 / 42 min.).
Aaron Hahn markierte mit seinen beiden Treffern zum 11:1 und 12:1 fast den Endstand.
Mittelhaardt kam noch einmal vor unser Tor und schoss noch das 12:2.
Wie immer die Abschlussworte: Diesen Jungs zu zuschauen macht richtig Spaß.
Einfach nur Spaß.
Tore: Max Stoll (2, 22, 29, 32, 42min.), Tim Latour (4 min.), Niklas Schell (13, 34, 36, 38 min. Hattrick), Aaron Hahn (45, 47 min.)