Montag, 28. Oktober 2013

E2 gewinnt verdient 10:1 in Böhl
 

Am Samstag war es wieder soweit: Nach 2-wöchiger fußballfreien Zwangspause ging es nach Böhl zu unserem vorletzten Rundenspiel. Nachdem sowohl Konstantin (immer noch nicht ganz gesund) als auch überraschend Noah (erst umgeknickt, dann Gips) fehlten -an dieser Stelle wünschen wir unseren Verletzten gute Besserung- , half Niclas aus der E3 aus, so dass wir wenigestens einen Wechsler hatten, während Palatia Böhl mit nicht weniger als 16 Kindern antrat, d.h. 9 Wechslern, von denen 4 auch in der D-Jugend von Palatia Böhl spielen.

Am Anfang taten sich die Jungs schwer mit dem gegnerischem Abwehrbollwerk, die lange Pause war deutlich zu spüren. Nach einer Weile des Abtastens lief das Spiel wie immer: Vorne vergaben wir einige Chancen, ließen aber dafür hinten nichts zu. Nach einer Weile stand es 2:0 und dann nach einem Tor der Marke "skurill" zappelte der Ball bei uns im Netz. Es sollte jedoch das einzige und letzte Tor des am Ende überforderten Gegners bleiben. Dem zunehmend drängenderen Angriffswirbel der Königsbacher Jungs konnte Böhl letztendlich nichts mehr entgegen setzen, so dass wir wie üblich bei einer passablen Führung den Sturm mit der Abwehr tauschen konnten, so dass außer dem Torwart und einem Feldspieler jeder sein Tor machte und es am Ende verdient 10:1 stand.

Am Ende war es wieder ein launiger Samstag mit sommerlichen Temperaturen und erneut reger Beteiligung der Eltern. Die 8 Tore der 2. Halbzeit fielen nicht umsonst in der "Fankurve". Weiter so Jungs, der letzte Gruppengegner kann kommen!!!