Dienstag, 28. Januar 2014

Aktivität legt wieder los !

Die Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2013/2014 hat begonnen. Beide Aktiven Mannschaften absolvierten Ihre 1. Trainingseinheit auf dem "alten" Rasenplatz.

Wir freuen uns auf die nächsten Wochen der Vorbereitung, in dieser nicht nur auf dem Platz "gearbeitet" wird. Auch Einheiten im Fitnessstudio und in der SAP-Arena zum Eishockey stehen bei der ersten Mannschaft auf dem Programm. Somit könnte ein eventl. Wintereinbruch etwas abgefangen werden. Trotzdem ist natürlich klar, dass unser Hobby auf dem Platz mit dem Ball stattfindet.

Beide Trainerteams wünschen allen Vereinen eine ohne Verletzungen ablaufende Vorbereitung und freuen uns auf die Rückrunde die am 09.03.2014 beginnt !!!!

Eindrücke vom ersten Training:



Sonntag, 26. Januar 2014

E-3 mit Überlegenheit in die Zwischenrunde !!!

heute den 26.01.2014 haben unsere Jungs mit  5Siegen die Zwischenrunde (Hallenmeisterschaft)verdient erreicht.
Wir danken  alle Eltern zu Ihrer Unterstützung.

1.Spieltag 19.01.2014

1.TSV 1899 Königsbach-Römerberg 3                1:0
2.TSV1899 Königsbach-SG Mussbach 3             0:0
3.TSV 1899 Königsbach-Vorderpfalz 3               0:2
4.TSV 1899 Königsbach-VFB Hassloch 3            2:1

2.Spieltag26.01.2014:

5.TSV 1899 Königsbach-FC 09 Speyer09 5        3:1
6.TSV 1899 Königsbach-Phoenix Schifferstadt   3:1
7.TSV 1899 Königsbach -Ganerb 3                    5:0


Unsere Jungs haben   grandiose Hallen-Spieltage mit 5Siegen gegen  starke Gegner hinterlegt.
Die Turnierleitung und auch viele Betreuer unserer Gegner haben uns zum  Gruppensieg und mit Abstand zur erfolgreichen Spielweise unserer Jungs gratuliert!!!

Unser Ziel war die Zwischenrunde ,den wir mit 5Siegen 1Unentschieden und einer Niederlage erreicht haben.


 Als Krasser Außenseiter werden wir  versuchen weiter Topfavoriten zu ärgern.....


Dienstag, 21. Januar 2014

1. Mannschaft: E-Jugend fordert Aktivität in der Halle

In einer Trainingseinheit unter Wettbewerbsbedingungen in der Halle von Köba kam es am Sonntag zu einem Aufeinandertreffen zwischen der E1-Jugend und der Aktivität vom TSV.


Die Jungs von Marco Stoll, Udo Schreck und Johannes Hahn haben in der bisherigen Saison bewiesen, dass der TSV über eine hervorragende Jugendarbeit verfügt. Speziell in den unteren Jugendbereichen (Bambini - C-Jugend) sind viele Kids und auch Trainer mit viel Herz und Leidenschaft dabei. Die D- und C-Jugend geht in einer Spielgemeinschaft mit der SG Mussbach auf Punktejagd.

Um eine Geburtstagsfeier von Noah Moser nutzten einige Spieler der ersten Mannschaft einen Test gegen die sehr erfolgreiche E-Jugend vom TSV. Der Spaß stand natürlich an erster Stelle und diesen hatten wir alle. Es war einfach klasse zu sehen, wie die E-Jungend in Sachen Raumaufteilung, Spielverständnis und Technik  (zwischen 10-11 Jahre) spielten. Uneigennützig vor dem Tor, legten die Jungs für den besser posterieten auf und bei den Zweikämpfen wurde stets gedoppelt oder (bei Achim) wegen der Körpergröße getrippelt ;-).

Einfach KLASSE !!!!!

Das Ergebnis stand natürlich hinten an. Fakt ist aber eins, dass die Aktiven die Vorbereitung benötigen. Wir alle waren ferdisch !!!!!!! Die Jungs haben natürlich nach der gespielten Stunde und einer kurzen Stärkung nochmals in der Halle gekickt !

Wir wünschen allen Mannschaften einen guten Start ins Fussballjahr 2014 !

Sonntag, 19. Januar 2014

D2: Die Söhne der D2 siegreich

Königsbach, 18.1.14 (ab) - Das traditionelle Jahresanfangsmatch "Väter gegen Söhne" fand dieses Jahr mit rekordverdächtiger Beteiligung statt: Die komplette D2 (15 Spieler) trat an, um sich mit 9 (neun!) Vätern zu messen. Und natürlich waren auch die schon berühmt-berüchtigten Spielermütter zum Anfeuern dabei - allerdings, welche Seite sie mehr bejubelten, war nicht ganz einfach herauszuhören...
Es war ein sehr lebhaftes, hart umkämpftes Spiel, in dem es ganz offensichtlich um die Ehre ging. Zunächst mussten sich die Väter wieder und wieder bei ihrem großartigen Torwart bedanken, der sämtliche Schüsse der stark aufspielenden Söhne bravourös abfing. Der erste Konter der Väter brachte jedoch auch deren Führung durch Trainer Sandro F. per unhaltbarem Volleyschuss. Logisch, dass die Söhne daraufhin ein einziges Powerplay hinlegten; bis zur Pause blieb es jedoch beim 1 : 0 für die Väter. Mit dem Anstoß zur 2. Halbzeit schoss Sandro F. direkt an die Querlatte des "Söhne-Tors" und bewies die Gefährlichkeit der Väter. Er war es auch, der nach eleganter Vorlage von Mischka T. per Kopf zum 2 : 0 erhöhte (19. Minute). Das Spiel musste dann aufgrund der unglücklichen Verletzung des Vorlagengebers für längere Zeit unterbrochen werden - ja, da ging es richtig zur Sache!! Nach Umstellung im Väterteam (Ersatzspieler gab es keine) musste sich nun Torwart Steffen H. dem gewaltigen Druck der Söhne entgegenstellen und sich in der 24. Minute geschlagen geben: Nach kluger Hereingabe von Leon stand Paul goldrichtig (und ungedeckt) und erzielte den Anschlusstreffer zum 2 : 1. Jetzt war natürlich kein Halten mehr: Die Söhne rannten pausenlos auf das Väter-Tor ein, während so manches Väterknie an seine Belastungsgrenze kam... In der 28. Minute überwand Leon erneut den Torwart der Väter, so dass es kurz vor Schluss Unentschieden stand. Die offizielle Zeitgeberin verlor nun leider im Trubel die Kontrolle über die Zeitmessung bzw. über die Spieler, die spontan eine "Golden Goal"-Regelung vereinbarten und ohne Rücksicht auf Verluste und Zeitmessung weiterstürmten. Zu einem späteren, nicht genau bekannten Zeitpunkt, der nach Ansicht der Aktiven aber mit dem Schlusspfiff zusammenfiel, gelang es den Söhnen durch Juri unter großem Jubel, das 3 : 2 zu vollenden und damit siegreich und höchst zufrieden vom Platz zu gehen.
.