Donnerstag, 27. März 2014

E1 U11 "Köbabuwe" ziehen ins Halbfinale des Kreispokals ein

Die Jungs zogen völlig verdient mit einem 4:1 Sieg bei Phönix Schifferstadt in die Runde der letzten vier Teilnehmer um den Kreispokal ein.
Auf einem Platz, der eher einer Galopprennbahn glich, taten sich unsere Jungs aber lange Zeit sehr schwer.
Viele Pässe die dann halt auch nicht genau gespielt wurden kamen nicht an und die Schifferstädter
erschwerten uns das Leben durch Manndeckung und auf einem kleinen Feld (Acker) zusätzlich.
Einige Chancen die wir dann doch herausgespielt haben wurden nicht genutzt und durch eine kleine
Unachtsamkeit lagen wir plötzlich durch ein Eigentor mit 0:1 in Rückstand. (18 min.).
Vier Minuten später konnte Max Stoll noch vor der Pause das wichtige 1:1 erzielen.
In der zweiten Halbzeit kamen unsere Jungs jetzt besser mit den Gegebenheiten zurecht und beherrschten jetzt auch Ball und Gegner. Schifferstadt ging von Minute zu Minute mehr die Luft aus.  Sie konnten das Tempo von uns nicht mehr mithalten und waren jetzt mehr mit Verteidigen beschäftigt. In der 30. Minute sorgte wiederum Max Stoll mit einem tollen Heber über den Torwart für das 2:1. Marc Hierold legte in der 38. Minute zum 3:1 nach, ehe durch ein Eigentor eines Schifferstädters
das Endresultat feststand.
Alles in allem ein gutes faires Viertelfinale, dass wir zurecht mit 4:1 gewinnen konnten.
Weiter so Jungs unser Ziel ist das Finale!!!!