Montag, 15. September 2014

1. Mannschaft: 0:3 Auswärtssieg in Seebach

Gestern trat der TSV zu einem schweren Spiel bei Rot-Weiss Seebach an. Die Seebacher stehen im Mittelfeld der Tabelle und besitzen eine sehr junge Mannschaft.

Spielverlauf:
Seebach ist eine kompakte Mannschaft, die sehr diszipliniert und gut verteidigt und über schnelle Angriffe den Weg nach vorne sucht. So war es auch an diesem Tag. Der TSV hatte zwar mehr vom Spiel, jedoch hielt Seebach sehr gut mit. Der Großteil des Spiels wurde im Mittelfeld ausgetragen. Somit waren Chancen Mangelware. Die erste Chance hatte der TSV als Niko Hatoupis frei zum Schuss kam, jedoch das Tor verfehlte. Auch David Deluse hatte eine gute Möglichkeit, die jedoch vom Torwart vereitelt wurde. Es dauerte bis zur 41. Minute als Tobi Zöll sich über aussen sehenswert durchsetzte und auf David Deluse passte. Er vollendete zum wichtigen 0:1 vor der Pause. Seebach war sichtlich geschockt und spielte nicht mehr so konzentriert.
In der zweiten Hälfte nahm nun der TSV das Heft mehr in die Hand und erspielte sich weitere Chancen. In der 58. Minute setzte sich David Deluse durch, passte auf Niko Hatoupis, der zum 0:2 vollendete. Mit diesem Tor bekam der TSV noch mehr Sicherheit ins Spiel. Den Schlusspunkt setzte Capo Achim Naumer persönlich, der nach einer Ecke per Kopf abstaubte. Endstand 0:3.

Es war ein hartes Stück Arbeit gegen sehr lauffreudige und disziplinierte Seebacher. Jedoch hat der TSV wieder eine sehr gute Leistung gezeigt und auch Spieler, die bisher nicht alle Spiele gemacht haben, wie Jan Kolbenschlag, Patrick Hammann und Niklas Stork haben gezeigt, dass sie auf einen Stammplatz drängen.

Im nächsten Spiel wartet nun die TUS Diedesfeld auf den TSV. Diedesfeld ist punktgleich und stellt mit 0 Gegentreffern die beste Abwehr der Liga. Ein echtes Duell auf Augenhöhe und wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Anhänger. Auch die 1b Mannschaft spielt zuvor im Topspiel der C-Klasse gegen die TUS Diedesfeld 1b.