Mittwoch, 1. Oktober 2014

D1 Köba vs Speyer 09 2:1

Flutlichtspiel am Hildenbrandseck, Stimmung bei den Zuschauern und unsere Jungs holen 3 Punkte gegen den Favoriten Speyer 09.
In der ersten Halbzeit konnten wir gegen die technisch starken Speyerer mit Leidenschaft und Kampf die Partie ausgeglichen gestalten.
So gelang es Max Amling aus halbrechter Position das 1:0 für uns zu schießen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Durch eine sehr disziplinierte Leistung vor allem im defensiven Bereich gelang es den 09 ern nur selten zum Abschluss zu kommen.
In Halbzeit 2 konnte Max Stoll durch einen Konter auf 2:0 erhöhen.
Sichtlich angespannt und jetzt auch mit wütenden Angriffen schnürten uns die Domstädter jetzt in unserer eigenen Hälfte ein. Nur noch selten konnten wir uns befreien und etwas für Entlastung sorgen.
So mussten wir 6 Minuten vor dem Ende das 2:1 hinnehmen, dass zugegebener Maßen auch verdient war. Dennoch haben sich die Jungs den dreier aufgrund Ihrer Einstellung und Willen absolut verdient.
Ein ganz besonderer Dank gilt heute unseren Jungs die nicht ganz so viel
Spielzeit bekamen. Wir haben in der Pause mit allen gesprochen und es war für keinen ein Problem. Jeder sagte : Es zählt nur die Mannschaft.
Sehr starke Sache Freunde.
MÄNNER, das war richtig Geil heute. Nur der TSV !!!
Nur noch 21.